Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 8.11.2021 | 12:16 Uhr | Das Erste

Einfach blumig Sträußchen im Bilderrahmen

Anna Rupp hat eine tolle Idee, wie Sie Blumensträußen ein zweites Leben schenken.

Material:

  • Einen Bilderrahmen nach Wunsch
  • Schnur
  • Gräser
  • Trockenblumen (z.B. Weizen, Hortensie, Lagurus Gräser, Schleierkraut)

So geht's:

1/1

Schritt für Schritt

In Detailansicht öffnen

Als erstes muss das Glas aus dem Bilderrahmen herausgenommen werden. Falls der Hintergrund des Bilderrahmens nicht gefällt, kann ein passendes Papier zugeschnitten und hineingelegt werden. Das Glas wird nicht mehr benötigt.

Als erstes muss das Glas aus dem Bilderrahmen herausgenommen werden. Falls der Hintergrund des Bilderrahmens nicht gefällt, kann ein passendes Papier zugeschnitten und hineingelegt werden. Das Glas wird nicht mehr benötigt.

Nun die Trockenblumen zum kleinen Ministrauß bündeln.

Sie werden so angeordnet, dass die leichteren, länglicheren Formen nach oben ragen dürfen und die kleinen kompakten und dichteren Blüten, wie die Hortensie, weiter unten angeordnet werden. Denken Sie daran, dass das Sträußchen eine Rückseite haben wird. Hier müssen keine Blumen angelegt werden.

Das Miniaturbouquet wird dann mit Juteschnur dicht abgewickelt, sodass die Stiele dekorativ wirken und gerade abgeschnitten werden können.

Im letzten Schritt wird dann nur noch das Sträußchen an die gewünschte Position mit Heißkleber auf der Bilderrahmenrückwand befestigt.

  1. Als erstes muss das Glas aus dem Bilderrahmen herausgenommen werden. Falls der Hintergrund des Bilderrahmens nicht gefällt, kann ein passendes Papier zugeschnitten und hineingelegt werden. Das Glas wird nicht mehr benötigt.
  2. Nun die Trockenblumen zum kleinen Ministrauß bündeln. Sie werden so angeordnet, dass die leichteren, länglicheren Formen nach oben ragen dürfen und die kleinen kompakten und dichteren Blüten, wie die Hortensie, weiter unten angeordnet werden. Denken Sie daran, dass das Sträußchen eine Rückseite haben wird. Hier müssen keine Blumen angelegt werden.
  3. Das Miniaturbouquet wird dann mit Juteschnur dicht abgewickelt, sodass die Stiele dekorativ wirken und gerade abgeschnitten werden können.
  4. Im letzten Schritt wird dann nur noch das Sträußchen an die gewünschte Position mit Heißkleber auf der Bilderrahmenrückwand befestigt.
  5. Fertig ist die wunderschöne florale Wanddekoration.

Floristin: Anna Rupp