Bitte warten...
Fertig ist der Blumendruck!

SENDETERMIN Di, 11.6.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Wunderschöne Verzierung Blumendruck mit dem Hammer

Mit frischen Blüten kann Papeterie wunderschön verziert werden. Designerin Patricia Morgenthaler rückt den zarten Blüten dafür mit einem Hammer zu Leibe und verwendet den frischen Blütenfarbstoff.

Material

  • Blütenköpfe. Am besten geeignet sind z.B. Veilchen, Stiefmütterchen, Mohnblumen oder sonstige zarte Blüten in kräftigen Farben.
  • Hammer
  • Papier, z.B. Aquarellpapier
  • Prospekthülle oder sonstige Kunststofffolie

So geht's

1. Zunächst die gewünschten Blütenköpfe abschneiden.

2. Den Blütenkopf auf ein Stück Papier legen.

3. Ein Stück Folie über die Blüte legen.

4. Nun mit dem Hammer die Blüte platt klopfen, dabei möglichst von innen nach außen arbeiten.

5. Um die Farbe der Blüte gut auf das Papier zu übertragen, anschließend mit dem Fingernagel immer von innen nach außen über die Blüte streichen. Zwischendurch immer mal wieder das Druckergebnis überprüfen, indem vorsichtig die Folie angehoben wird.

6. Wenn das gewünschte Farbergebnis erreicht ist, die Kunststofffolie vorsichtig entfernen. Die an der Folie haftende Blüte kann auch noch getrocknet werden. Hierfür die Blüte auf der Folie lassen und mit einem Küchentuch abgedeckt ein bis zwei Tage zwischen ein paar Seiten eines dicken Buches legen.

7. Wenn die Blüte nach ein paar Tagen getrocknet ist, kann sie vorsichtig von der Folie abgenommen werden.

1/1

Schritt für Schritt zum Blumendruck mit dem Hammer!

In Detailansicht öffnen

Zunächst die gewünschten Blütenköpfe abschneiden.

Zunächst die gewünschten Blütenköpfe abschneiden.

Den Blütenkopf auf ein Stück Papier legen.

Ein Stück Folie über die Blüte legen.

Nun mit dem Hammer die Blüte platt klopfen, dabei möglichst von innen nach außen arbeiten.

Anschließend mit dem Fingernagel immer von innen nach außen über die Blüte streichen. Zwischendurch immer mal wieder das Druckergebnis überprüfen, indem vorsichtig die Folie angehoben wird.

Die Kunststofffolie vorsichtig entfernen. Die an der Folie haftende Blüte kann auch noch getrocknet werden.

Wenn die Blüte nach ein paar Tagen getrocknet ist, kann sie vorsichtig von der Folie abgenommen werden.

Fertig ist der Blumendruck!