Bitte warten...
Fertig ist der gegossene Bilderrahmen!

SENDETERMIN Do, 2.5.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Kreative Deko oder Geschenk Bilderrahmen gießen

Suchen Sie noch ein kleines Taufgeschenk oder eine schöne Hochzeitsdeko? Beim Modellieren der Verzierungen dieses schönen Bilderrahmens sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Material

  • Gips-Gießmasse als Pulver
  • Salzteig: 2 Teile Mehl + 1 Teil Salz + 1 Teil Wasser
  • Backpapier
  • Acrylfarbe nach Wunsch
  • grober Pinsel
  • Holzleiste
  • Pinselgriff
  • Bleistift
  • Löffel
  • Messer
  • Handbürste

So geht’s


1. Die Zutaten zu einem griffigen und formstabilen Salzteig verkneten und auf Backpapier ausbreiten.

2. Mit der Leistenkante die Rahmenform in den Teig modellieren. Falls der Teig am Holz klebt, etwas Mehl zur Hilfe nehmen.

3. Mit den Werkzeugen Punkte, Kreuze oder Linien einmodellieren.

4. Das Gießpulver fließfähig und klumpenfrei mit Wasser anrühren und löffelweise in die Form füllen und aushärten lassen. Dann den Rahmen vorsichtige aus dem Teig nehmen und unter Wasser abbürsten.

5. Mit dem Messer die Kanten glätten. Nach Wunsch mit wenig Farbe überpinseln.

6. Fotos mit Doppelseitigem Klebeband rückseitig fixieren.

7. Zur Präsentation von dreidimensionalen Gegenständen sollte zunächst eine Rückwand aus Pappe oder Holz fixiert werden.

1/1

Schritt für Schritt zum gegossenen Bilderrahmen

In Detailansicht öffnen

Material: Gips-Gießmasse als Pulver, Salzteig, Backpapier, Acrylfarbe nach Wunsch, grober Pinsel, Holzleiste, Pinselgriff, Bleistift, Löffel, Messer, Handbürste

Material: Gips-Gießmasse als Pulver, Salzteig, Backpapier, Acrylfarbe nach Wunsch, grober Pinsel, Holzleiste, Pinselgriff, Bleistift, Löffel, Messer, Handbürste

Zutaten zu einem Salzteig verkneten und auf Backpapier ausbreiten. Mit der Leistenkante die Rahmenform in den Teig modellieren. Falls der Teig am Holz klebt, etwas Mehl zur Hilfe nehmen.

Das Gießpulver fließfähig und klumpenfrei mit Wasser anrühren und löffelweise in die Form füllen und aushärten lassen.

Dann den Rahmen vorsichtige aus dem Teig nehmen und unter Wasser abbürsten. Mit dem Messer die Kanten glätten. Nach Wunsch mit wenig Farbe überpinseln

Fertig ist der gegossene Bilderrahmen!