Bitte warten...
fertiger Schmuck

Selbermachen Beton-Emaille-Schmuck

Patricia Morgenthaler zeigt, wie Sie aus Beton trendigen Schmuck ganz einfach selber machen können.

Material

  • Schmuckbeton
  • Gießform
  • Schleifpapier 400er Körnung
  • Lederriemen
  • Farbschmelzpulver in Wunschfarben
  • Backofen oder Mini-Brennofen (Teelichtbetrieben)

So geht's:

1. Schmuckbeton laut Herstellerangaben anrühren und in die Gießform füllen. Sollten sich Bläschen bilden, die Form ein paar Mal auf der Unterlage aufklopfen.

2. Ca. 24 Stunden aushärten lassen, dann das Betonstück aus der Form nehmen.

3. Eventuelle scharfe Kanten mit feinem Schleifpapier glätten.

4. Bestreuen Sie das Betonstück gleichmäßig deckend mit Farbschmelzpulver. Die Stellen, die nicht bedeckt sein sollen, können Sie mit kleinen Holzstücken oder Papier abdecken.

5. Legen Sie das Schmuckstück in den Backofen oder Mini-Brennofen.

6. Nach ca. 3-5 Minuten aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Lederband auffädeln und die Enden zusammenknoten.

1/1

Schritt für Schritt zum Beton-Emaille-Schmuck

In Detailansicht öffnen

Schmuckbeton laut Herstellerangaben anrühren und in die Gießform füllen. Sollten sich Bläschen bilden, die Form ein paar Mal auf der Unterlage aufklopfen.

Schmuckbeton laut Herstellerangaben anrühren und in die Gießform füllen. Sollten sich Bläschen bilden, die Form ein paar Mal auf der Unterlage aufklopfen.

Ca. 24 Stunden aushärten lassen, dann das Betonstück aus der Form nehmen.

Eventuelle scharfe Kanten mit feinem Schleifpapier glätten.

Bestreuen Sie das Betonstück gleichmäßig deckend mit Farbschmelzpulver. Die Stellen, die nicht bedeckt sein sollen, können Sie mit kleinen Holzstücken oder Papier abdecken.

Legen Sie das Schmuckstück in den Backofen oder Mini-Brennofen.

Nach ca. 3-5 Minuten aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Lederband auffädeln und die Enden zusammenknoten.

fertiger Schmuck

Weitere Ideen von Patricia Morgenthaler finden Sie hier: