Bitte warten...
Fertig ist der Besteckkasten aus Holz!

SENDETERMIN Do, 14.3.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Besteckkasten aus Holz

Mehr Ordnung in die Küchenschublade bringt dieser selbstgemachte Besteckkasten von Martina Lammel.

Material

  • Holzleisten in 2 Breiten
  • Holzbrett im passenden Format
  • Lasurfarben im Wunschton
  • Flachpinsel oder Schwamm
  • Schleifpapier
  • Forstnerbohrer, min. 25 mm
  • Holzleim
  • Holzschrauben

So geht’s

1. Die Schublade ausmessen und damit die Größe der Bodenplatte des Besteckkastens festlegen.

2. Dann die Leisten für den Rahmen entsprechend zusägen. Die Einteilung für die Bestecke aus den schmaleren Leisten anfertigen, Sägekanten glätten.

3. Die Farblasur mit Pinsel oder Schwamm auftragen. Die Klebekanten können ausgespart werden. Lasur gut trocknen lassen.

4. Mit dem Forstnerbohrer jede Stirnleiste durchbohren, dabei ein Abfallbrett unterlegen!

5. Alle Holzteile jetzt mit Schleifpapier glätten, bis die Maserung sichtbar wird. Gut trocknen lassen. Die Teile mit Holzleim zusammenfügen und von der Unterseite zusätzlich mit Schrauben sichern.

1/1

Schritt für Schritt zum Besteckkasten aus Holz

In Detailansicht öffnen

Material: Holzleisten in 2 Breiten, Holzbrett im passenden Format, Lasurfarben im Wunschton, Flachpinsel oder Schwamm, Schleifpapier, Forstnerbohrer min. 25 mm, Holzleim,
Holzschrauben

Material: Holzleisten in 2 Breiten, Holzbrett im passenden Format, Lasurfarben im Wunschton, Flachpinsel oder Schwamm, Schleifpapier, Forstnerbohrer min. 25 mm, Holzleim,
Holzschrauben

Die Farblasur mit Pinsel oder Schwamm auftragen. Die Klebekanten können ausgespart werden. Lasur gut trocknen lassen.

Mit dem Forstnerbohrer jede Stirnleiste durchbohren, dabei ein Abfallbrett unterlegen!

Alle Holzteile jetzt mit Schleifpapier glätten, bis die Maserung sichtbar wird. Gut trocknen lassen.

Fertig ist der Besteckkasten aus Holz!