Bitte warten...

Jetzt auf YouTube Mikroabenteuer mit Sebastian Müller

Vom Bodensee bis nach Sankt Peter-Ording ist Sebastian Müller unterwegs - zu Fuß, mit dem Rad, SUP oder Kanu und per Zug. Dabei erlebt er kleine Abenteuer, die jeder so oder so ähnlich direkt vor der eigenen Haustür erleben kann.

Folge 1: Mit dem selbst gebauten Floß über den Stausee

Wie baut man ein stabiles Floß​ und wie bekommt man sein Gepäck damit trocken übers Wasser? Der beste Weg, das herauszufinden: Ärmel hochkrempeln, ausprobieren und mitten rein ins Abenteuer! Sebastian Müller stellt sich der Herausforderung Floßbau​ an der Schwarzenbachtalsperre im Schwarzwald. An seiner Seite: Wald-, Umwelt- und Erlebnispädagoge Thomas Fritz.

Folge 2: Camping für Mutige: Eine Nacht allein im Wald

Manche Abenteuer sind nichts für schwache Nerven. Alleine campen​ im Wald gehört dazu. Was eigentlich geplant war: Eine entspannte Mondscheinnacht, schlafen unterm Sternenhimmel. Was kam: Regen, Kälte, unheimliche Geräusche. Wildschweine? An diese Zelt-Nacht im Wald​ wird sich Sebastian Müller sicher noch lange erinnern!

Folge 3: Per Kajak zur einsamen Insel

Raus aus dem Alltag, rein ins Kajak! Beim Paddeln​ auf der Elbe lässt Sebastian Müller Stress und Hektik weit hinter sich. Zutaten für den perfekten Kurzurlaub auf dem Wasser sind neben dem Kajak​: Wind, Wellen, Strömung, riesige Container-Schiffe und eine unbewohnte Insel. Zusammen mit Frank Kröger geht es von Kollmar zur Elbinsel Pagensand und zurück.

Folge 4: Hoch hinaus: Auf zum Gipfelkreuz!

Es muss nicht immer gleich die Zugspitze sein - für eine kurze Auszeit vom Alltag reicht es auch ein paar Nummern kleiner. Warum nicht einfach mal den höchsten Punkt in der Region erwandern? Sebastian Müller probierte es aus und bezwingt den Langenberg, den höchsten Berg in NRW! Die Wanderung​ macht noch mehr Spaß mit einer Foto-Challenge -schafft Basti es, ein gefährliches Tier, ein Kunstobjekt und ein Wetterphänomen zu fotografieren? Ein Heldenfoto und ein Selfie mit einem Wander-Freund dürfen auch nicht fehlen. Und dann: Endspurt bis zum Gipfelkreuz​!

Folge 5: Stand-Up-Paddling: Wassersport mit Suchtfaktor!

Eigentlich sieht es eher unspektakulär aus, wenn die SUP​-Boards sanft übers Wasser gleiten, aber der Trendsport findet immer mehr Anhänger. Kein Wunder, denn das Stand-Up-Paddeln können auch Anfänger ruckzuck lernen und es macht nicht nur unglaublich viel Spaß - nebenbei betreibt man dabei auch noch ein effektives Ganzkörpertraining. Sebastian Müller hat es unter Anleitung von Christoph Fortner auf dem malerischen Hochrhein ausprobiert und ist begeistert!

Folge 6: Fahrradtour extrem: In einer Nacht von der Nordsee an die Ostsee

Diese Radtour​ hat es in sich! Ein bisschen verrückt muss man schon sein, wenn man mit dem Fahrrad von Sankt Peter-Ording nach Eckernförde fährt - und zwar in einer einzigen Nacht. Es ist dunkel, es ist kalt und die anfängliche Euphorie weicht irgendwann der Frage: Schaffe ich das wirklich? Sebastian Müller hat durchgehalten und die rund 100 Kilometer von einem Strand zum anderen gepackt. Das Gefühl beim Sonnenaufgang an der Ostsee: Unbeschreiblich!

Folge 7: Tief gesunken: Überraschung beim Flusswandern!

Am Ufer entlang oder im Kanu auf dem Fluss kann’s ja jeder .... Sebastian Müller nimmt das Flusswandern​ wörtlich und wandert tatsächlich IM Fluss! Dass es beim Wandern​ in der Schwaanhavel in Mecklenburg-Vorpommern teilweise richtig abenteuerlich wird und er bis zum Bauchnabel im Matsch versinkt, damit hat er allerdings nicht gerechnet.