Bitte warten...

Gewürzbirnen, karamellisierte Walnüsse und Chutney für die weihnachtliche Käseplatte

Rezept für 8 Personen

Koch/Köchin:
Theresa Baumgärtner

Einkaufsliste:

Für die Gewürzbirnen:

8kleine Birnen (z.B. Konferenz)
150gheller Rohrohrzucker
1Ceylon-Zimtstange
2Sternanis

Für die karamellisierten Walnüsse:

100gAhornsirup
200gfrische Walnüsse
etwasBackpapier zum Abkühlen

Für das Chutney:

200mlfrisch gepresster Orangensaft
50gbrauner Roh-Rohrzucker
1/2Ceylon-Zimtstange
1Sternanis
2Nelken
150ggeschälte, kleine, 1 cm große Apfelwürfel (z.B. die Sorte Delicious)
50gRosinen
50ggetrocknete, ungeschwefelte, fein gehackte Aprikosen
50gCranberries
100ggetrocknete, fein gehackte Feigen
50gfranzösische, fein gehackte Trockenpflaumen
1Elfrisch gepresster Zitronensaft
1Messerspitzefrisch geriebener Ingwer
1/2TLgemahlener Ceylon-Zimt

Zubereitung:

Gewürzbirnen:

1. Die Birnen als Ganzes schälen, den Stiel dranlassen, in einen Topf legen und mit ca. 1,5 Liter Wasser bedecken.

2. Den Rohrohrzucker, die Zimtstange und den Sternanis dazugeben. Alles solange bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis die Birnen gar, aber noch bissfest sind.

3. Die Birnen aus dem Gewürzsud herausnehmen und abkühlen lassen. Die Birnen als Ganzes oder als Viertel zum Käse servieren.


Karamellisierten Walnüsse:

1. Den Ahornsirup in eine Pfanne geben und aufköcheln lassen.

2. Nun die Walnusshälften dazugeben und mit einem Holzlöffel solange verrühren bis sie alle gleichmäßig mit Ahornsirup ummantelt sind.

3. Wenn der Ahornsirup komplett in die Walnüsse eingezogen ist, die karamellisierten Walnüsse zum Abkühlen flach auf einem Backpapier verteilen.


Chutney:

1. 100 ml Orangensaft mit dem Zucker, der Zimtstange, dem Sternanis und den Nelken 2 Minuten aufköcheln lassen.

2. Dann die Gewürze herausnehmen und die Apfelwürfel und die Trockenfrüchte dazugeben. Alles vier Minuten bei niedriger Hitze unter Rühren köcheln lassen.

3. Dann nochmals 100 ml Orangensaft, 1 EL Zitronensaft sowie eine Messerspitze frisch geriebenen Ingwer hinzufügen.

4. Unter Rühren ca. weitere acht Minuten köcheln lassen. Wenn die Apfelstückchen sehr weich sind und beginnen zu zerfallen, ist das Chutney fertig.

5. Zum Schluss mit Zimt abschmecken.