. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Wald“

Eingeweiht: wilder Südwesten im Schwarzwald

Der Staatswald in Baden-Württemberg gehört allen, oder? Und wenn die gewählten Volksvertreter seit 1. Januar diesen Jahres ein winziges Stückchen dieses Staatswaldes haben aus der Nutzung nehmen lassen, dann geht das völlig in Ordnung. Das ein ganz normaler demokratischer Vorgang. Nein, dieser Wald gehört nicht der Sägeindustrie. Oder der Tourismusbranche. Er gehört nicht einmal den […]

Auch Eichen können fast täglich twittern

Nur die Baumflüsterer verstehen die Sprache der Bäume. Und ab und zu auch Wissenschaftler. Dann nämlich, wenn sie wie im Botanischen Garten Erlangen, einem Baum eine Menge technische Ausstattung verpassen. Aber man sieht die Technik nur bei genauerem Hinsehen und sie wird uns dabei helfen, Erkenntnisse über kurz-, mittel- und langfristige Reaktionen der Eiche auf […]

Greenpeace will Nationalpark Pfälzerwald

GeoTagged, [N50.00819, W8.26336] Der Pfälzerwald sollte mehr Naturschutz ermöglichen, fordert Greenpeace. Dazu sollte ein Nationalpark eingerichtet werden. Es wäre der erste in Rheinland-Pfalz. Mehr zu den Ergebnissen einer Pressekonferenz heute in Mainz und zu den bundesweiten Forderungen für mehr Waldschutz gibt es hier von den Kollegen der Landesschau Rheinland-Pfalz aktuell.

Ökoholz? FSC-Siegel in der Kritik

Wer sich in Schweden in den Wäldern umschaut wird vielerorts auf riesige Kahlschläge treffen. Nach hiesigen Maßstäben wäre das Waldbau althergebrachter Machart: fast alles abhacken, dann aufforsten. Nachhaltig ist das nicht. Bei uns könnte Holz aus solchen Kahlschläge keinesfalls mit dem vom WWF und anderen Umweltverbänden unterstützen FSC-Siegel ausgezeichnet werden. In Schweden aber geht das. […]

Oh Tannenbaum: Wald im Ausverkauf?

Was macht ein Staat, der pleite ist? Tafelsilber verkaufen. Was macht ein Staat mit neoliberaler Attitüde? Tafelsilber verkaufen. Wald zum Beispiel. Die Briten machen es uns vor: dort stehen staatliche Wälder im großen Stil zum Verkauf. Die Hälfte soll weg. Und jetzt machen sich britische Umweltschützer (der Organisation ConFor) Gedanken darüber, dass a) 170.000 Jobs […]

Mehr Schutz für finnischen Urwald

Wo in Finnland ein Nationalpark anfing ist leicht zu erkennen: dort, wo noch Wald steht. Meine letzte Finnlandreise liegt eine Weile zurück, aber den Umgang mit Wald dort habe ich in bester bzw. schlimmster Erinnerung. Die großflächigsten Kahlschläge in Europa, die ökologisch unsensibelsten Aufforstungen auf metertief durchpflügtem Boden sind mir außer in Schweden in Finnland […]

Sie fackeln Amazonien weiter ab

Von wegen Rückgang der Rodungen in Amazonien: gestern hat der brasilianische Bundesstaat Acre den Umweltnotstand ausgerufen. Grund: zahlreiche Waldbrände sind ausser Kontrolle. Und die Zahl der Brände in diesem oberen Teil Amazoniens an der Grenze nach Peru liegt rund sechs Mal höher als letztes Jahr. O governo do Estado do Acre decretou nesta segunda-feira 9 […]

Fleischfresser lauern im Ried

Sie lauern im Sumpf. Versteckt. Unter Wasser. Was auf den ersten Blick wie ein harmloser Tümpel aussieht, steckt dann voller Verderbnis. Zumindest für Wasserflöhe, denn die sind die Lieblingsbeute der fleischfressenden Pflanze namens Wasserschlauch. In kleinen kugeligen Bläschen, die wie Wassertropfen aussehen, werden sie eingefangen und verdaut. Eine Pflanze für Eingeweihte und Kenner, für Laien […]

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017