. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Umweltministerium“

Was macht die Atomlobby im Umweltministerium?

Nachfragen unerwünscht? Erst Behörde, dann Industrie, dann wieder Behörde – vor allem wenn’s um Atomenergie geht, sind solche Wechsel problematisch. Insbesondere, wenn die Details der Arbeit geheim bleiben sollen. Der oberste Atomaufseher Gerald Hennenhöfer gilt als Inbegriff des Drehtür-Lobbyisten – was er im Ministerium macht, geht das Parlament aber nichts an, sagt die Regierung via […]

Die Welt wird immer einfältiger

Und auch kurz vor dem Tag der Artenvielfalt am 22.5. gibt’s wieder eine Bestätigung dessen, was wir schon lange wissen: die Artenvielfalt nimmt weiter ab. Das sagt auch der „Global Biodiversity Outlook 3“, ein UN-Bericht, der kürzlich  in Nairobi vorgestellt wurde. Fast ein Viertel der Pflanzenarten ist Schätzungen zufolge vom Aussterben bedroht. Die Populationsgröße von […]

Atomkritik für die Westentasche

Passend zu den Protesten am Wochenende gegen ein Atommüll-Endlager Gorleben ist mir jetzt der argumentative Background ins Haus geflattert. „Mythen der Atomkraft“ hat Ex-Kollege Gerd Rosenkranz sein Essay genannt, das jetzt unterstützt von der grünen Heinrich-Boell-Stiftung im oekom-Verlag erschienen ist.  Auf rund hundert Seiten widerlegt Rosenkranz die wichtigsten Aussagen der Atomkraftbefürworter.

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019