. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Regenwald“

Tag der traurigen Tropenwälder

14. September ist Tag der Tropenwälder. Und alle Jahre wieder jammern sie allerorten darüber, dass die Tropenwälder immer mehr schrumpfen. Jährlich die Fläche Griechenlands etwa. Aber tun dagegen, och, dann vielleicht doch lieber nicht. Zumindest nicht gleich oder besser: sollen doch die anderen was machen. Und es dauert: Das Verbot, in die Europäische Union illegal […]

Ein Jahr Knast wegen § 7 Holzhandels-Sicherungs-Gesetz

Hat ja lange genug gedauert, bis die Einfuhr von illegal gehandeltem Tropenholz zumindest ab und zu mal geahndet werden kann. Seit letztem Freitag ist das Holzhandels-Sicherungs-Gesetz in Kraft: Wer entgegen Artikel 4 Absatz 1 der Verordnung EG Nr. 2173/2005 des Rates vom 20. Dezember 2005 zur Einrichtung eines FLEGT-Genehmigungssystems für Holzeinfuhren in die Europäische Gemeinschaft […]

Wie die Agrarlobby Amazonien platt machen will

Sie kriegt den Hals nicht voll auf Kosten der Natur, die brasilianische Agrarindustrie. Wenn das umstrittene brasilianische Forstgesetz so in Kraft tritt wie geplant, dann steht Amazonien mittelfristig ein Desaster ins Haus, das die bisherigen ökologischen Katastrophen bei weitem toppt, befürchten Wissenschaftler. So sollen Farmen bis zu einer Größe von 440 Hektar künftig komplett gerodet […]

Trocknet: Amazoniens Regenwald

Regenwald? Von wegen. Trockenwald. Zumindest 2010 in Amazonien. Das zeigen die neuesten Zahlen. Während der Regenwald normalerweise eine Kohlenstoffsenke bildet, dürfte er 2010 als CO2-Quelle gewirkt haben. Viele Farmer haben die Dürre zudem genutzt, um Wald mit Hilfe von Brandrodung in Weide- oder Ackerland umzuwandeln – was die Klimabilanz zusätzlich verschlechterte. Natürlich vertrocknet Amazonien nicht […]

Behörde gibt Gigadamm-Bau frei

Es geht los mit der Staudammbaustelle. Die Brasilianer bauen mitten in Amazonien ihr gigantisches Urwaldzerstörungsbauwerk namens Belo Monte und da lassen sie sich von keinem Avatar-Regisseur, keinem  Nobelpreisbischof und NGO abhalten. Anfang der Woche wurde die erste Teilgenehmigung für die Baustelle am Xingu-Fluss durch die brasilianische Umweltbehörde erteilt.  Jetzt können die Bauarbeiten anfangen. O Ibama […]

Skandal um Biosprit totschweigen?!

Neues von den Münchner Report-Kollegen. Passt zum heutigen Auftakt der UN-Weltklimakonferenz.

Würfelspiel mit Artenvielfalt

Wir schreiben das Jahr der Biodiversität. Bis zu 30 Millionen Arten soll es geben. Weltweit. Noch. Viele kennen wir gar nicht und werden wir auch gar nicht mehr kennen lernen. Weil wir sie vorher ausrotten. Der jüngste Artikel in „telepolis“ hat das Thema gut angerissen und zusammengefasst, etwa mit Verweis auf den „Science“-Autor John Alroy: […]

Amazonien: Feuer zerstören Nationalpark

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, schreibt Greenpeace Brazil zu diesem Foto. Leider richtig. Die passende Meldung aus der „Folha de Sao Paulo“ gestern: 1000 Feuer brennen in Amazonien – binnen 24 Stunden. Und ein unabhängiges Institut warnt: die Zahl der Feuer könnte sogar neue Rekordwerte annehmen. Am Tocantins Fluss ist danach bereits ein […]

Sie fackeln Amazonien weiter ab

Von wegen Rückgang der Rodungen in Amazonien: gestern hat der brasilianische Bundesstaat Acre den Umweltnotstand ausgerufen. Grund: zahlreiche Waldbrände sind ausser Kontrolle. Und die Zahl der Brände in diesem oberen Teil Amazoniens an der Grenze nach Peru liegt rund sechs Mal höher als letztes Jahr. O governo do Estado do Acre decretou nesta segunda-feira 9 […]

Brasilien lässt Indianerland absaufen

Der Staudamm in Amazonien heißt „Belo Monte“ und ist seit 30 Jahren umstritten. Selbst in Brasilien gehen die Meinungen weit auseinander. Jetzt soll er doch kommen und weltweit machen die NGO mobil. Mit Recht, meine ich. 2005 genehmigte der brasilianische Nationalkongress – ohne Debatte und die in der Verfassung vorgesehene Befragung der betroffenen Gemeinden der […]

Nächste Seite »

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019