. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Ölverschmutzung“

Ölteppich bedroht letzte bengalische Tiger

Die Ölverschmutzung durch ein Tankerunglück in den weltweit größten Mangrovensümpfen an der Küste von Bangladesh hat offenbar größere Ausmaße als offiziell bisher eingeräumt. Betroffen sind in dem Sundarbarns genannten Gebiet laut Dhaka Tribune sowohl Menschen (wenn sie verseuchte Shrimps essen) als auch Tiger, Vögel, Flussdelfine… A day after the first sighting of an Irawaddy dolphin […]

Konzerne wieder im Tiefenölrausch

Solange letzten Sommer die Ölpest im Golf von Mexiko offen sichtbar war, hielt die Empörung über diese gigantische Umweltverschmutzung an. Jetzt, lange Monate danach, geht’s munter weiter mit den Tiefbohrungen im Meer. Ein bisschen Nachbesserung bei der Nachsorge im Katastrophenfall ist hinzu gekommen, ansonsten lockt der Ölrausch der Tiefe. Wichtig sei nur, dass die Konzerne […]

Die Erdöl-Katastrophe beginnt schon bei der Bohrung

Erst neue Bohrungen genehmigen und dann schreien, wenn’s unterm Meer Ärger gibt und keiner weiß, wie der Dreck zu stoppen ist. Das haben wir gern. Die US-Regierung stufte die Ölpest als Katastrophe „von nationaler Bedeutung“ ein. Auahauaha, Katastrophe, das klingt schwer nach wilden Naturgewalten, böse, böse, fast so wie ein Hurricane, das kommt ganz plötzlich […]

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017