. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ NGO“

Russische Regierung setzt Umweltaktivisten unter Druck

Üble Nachrichten aus Russland: die 1989 gegründete NGO „Ecodefense“ wird von der russischen Regierung jetzt als vom Ausland gesteuert eingestuft und damit faktisch der Willkür des Staatsapparats preisgegeben. Ihr „Vergehen“: Widerstand gegen den Bau eines AKW in der Nähe von Kaliningrad. Die NGO sagt über sich selbst: Wir sind politisch nicht aktiv, dienen keinen ausländischen […]

Blumenkohl des Bösen, zweiter Teil

So, die EU-Kommission hat gekreißt und gebar einen Vorschlag zur künftigen EU-Saatgutsregelung. Der hat offenbar einiges der Kritik an den kursierenden Entwürfen bereits mit berücksichtigt, dennoch bleiben einige wichtige Fragen offen. Auch wenn künftig Saatgut von Betrieben mit weniger als zehn Beschäftigen und zwei Millionen Euro Jahresumsatz nicht den vollen Anforderungen unterliegen sollen – die […]

Gesucht, gefunden: Das übelste Unternehmen der Welt 2012

Wer wird in diesem Jahr der Sieger bei den Public Eye Awards? Auf deutsch: Welches ist das übelste Unternehmen der Welt 2012? Noch ein paar Tage läuft im Netz die Abstimmung und wer seinen Klick auf der Seite publiceye.ch machen will, der hat dieses Jahr wieder die Qual der Wahl. Die Public Eye Awards verstehen […]

Umweltrating für Abgeordnete

Das fehlt mir in Deutschland noch: ein Portal, wo sich mit einem Klick sowohl die Umwelt-Wahlversprechen als auch das Abstimmungsverhalten von Parlamentariern feststellen lässt. Die Schweiz hat sowas: Sie wollen wissen welche Parlamentarierin, welcher Parlamentarier in der 48. Legislatur am umweltfreundlichsten gestimmt hat? Das Umweltrating zum Abstimmungsverhalten gibt Ihnen Auskunft. Interessant ist dann auch zu […]

Was heißt hier „nachhaltig“?

Nicht überall, wo Nachhaltigkeit drauf steht, ist Nachhaltigkeit drin. Dass etwa Daimler und C&A angeblich Deutschlands nachhaltigste Produkte herstellen, darauf muss man erst mal kommen. Blogger Michael Wenzl hat jedenfalls ziemlich erbost, was er über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis erfahren hat. Und ich muss sagen: die Kritik an dieser vermeintlich grünen Veranstaltung in seinem Blog ist […]

Fischers Kormoran fischt frisch

Vogel des Jahres 2010 für die einen, Hassobjekt für die anderen. Die schwarzen Kormorane polarisieren wie kaum eine andere Vogelart. Jenseits aller Fischfraß-Fantasien und wirtschaftlicher Ängste wirken da eine Reihe recht archaischer Muster. Wären die düsteren Kormorane bunt wie, sagen wir: Kolibris – das Problem „fischräubernder Vögel“ würde sich bei weitem nicht so stellen, wetten? […]

Genmais und Gesetzesbruch

Das kommt mir bekannt vor: Wieder mal taucht – hupsi – irgendwo Genmais auf, der da nicht hingehört. Und keiner war’s, niemand hat’s gesehen. Die Hersteller schon gar nicht. Och, so’n bisschen Erbgutschnipsel im Freiland, das macht doch nichts, oder? Ist zwar ungesetzlich, aber wen juckt’s? Hiesige Behörden offenbar nicht. Statt wie letztes Jahr in […]

Schädlinge: Fantasie statt Chemie

Jenseits der Pestizide für Land- und Forstwirtschaft sind zigtausende Biozidprodukte in der EU erhältlich. Gifte mit gefährlichen Wirkungen, wie die Umweltschützer des Pestizid-Aktions-Netzwerks korrekterweise erklären: Biozide können in ihrer Anwendung oder bei ihrer Entsorgung in die Raum- und Außenluft, in Böden oder in Gewässer gelangen und Schäden verursachen. Bekannteste Beispiele sind die Belastungen der Innenräume […]

Fleischfresser lauern im Ried

Sie lauern im Sumpf. Versteckt. Unter Wasser. Was auf den ersten Blick wie ein harmloser Tümpel aussieht, steckt dann voller Verderbnis. Zumindest für Wasserflöhe, denn die sind die Lieblingsbeute der fleischfressenden Pflanze namens Wasserschlauch. In kleinen kugeligen Bläschen, die wie Wassertropfen aussehen, werden sie eingefangen und verdaut. Eine Pflanze für Eingeweihte und Kenner, für Laien […]

Von der Artenschutzkonferenz

Haifischflossen, Tunfisch-Sushi, Orchideenblüten und Elfenbein – der Handel mit Produkten aus Tier- und Pflanzenarten blüht. Oder mit den lebenden Arten selbst. Weltweit. Seltene Giftfrösche, riesige Echsen – je exotischer, desto interessanter. Oft stehen die Arten nach einiger Zeit durch Übernutzung vor dem Aus. Das soll ein Mitte der 70er Jahre beschlossenes internationale Abkommen namens CITES […]

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017