. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Menschenrechte“

Public Eye Awards: übelstes Unternehmen der Welt gesucht

Eins ist klar: wer an der Spitze von internationalen Konzernen steht, muss immer wieder in kurzer Zeit Entscheidungen treffen, die erhebliche Auswirkungen haben können. Und immer wieder fallen solche Entscheidungen dann gegen die Natur aus, gegen Menschen- und Arbeitsrechte, für Korruption, für Umweltzerstörung. Das mag aus Sicht der jeweiligen Konzernlenker unvermeidlich sein und als Kollateralschaden […]

Kleines Volk siegt über Alu-Mine

Sich „nachhaltige Entwicklung“ auf die grüne Fahne schreiben ist das eine. Eine nachhaltige Unternehmenskultur das andere. Häufig klafft zwischen PR und Wirklichkeit eine erhebliche Lücke. Offenbar auch im Fall des britischen Bergbaukonzerns Vedanta, wenn ich die heutige Pressemitteilung der NGO „Survival International“ richtig interpretiere. Ein indigenes Volk in Indien hat einen überwältigenden Sieg über einen […]

Herr Wu gibt nicht auf

Drei Jahre hat der chinesische Umweltschützer Wu Lihong im Gefängnis gesessen. Sein Verbrechen: er wollte nachweisen, dass der drittgrößte Süßwassersee Chinas systematisch verseucht wird. Jahrelang sammelte Umweltschützer Wu Beweise dafür, dass chinesische Fabriken giftige Abwässer in den Taisee leiten. Es folgten seine Festnahme und drei Jahre Gefängnis – mit erfolterten Beweisen behauptet er. Seinen Kampf […]

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019