. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Eyjafjalla“

Klimawirksame Aschewolke

Die Klimabilanz der Aschewolke kann sich sehen lassen. Aber nicht wegen des klimawirksam-kühlenden Schwefels (da gab’s ja wohl nicht sonderlich viel), sondern wegen der europäischen Flugabstinenz: Alle europäischen Flüge, einschließlich der interkontinentalen, verursachen täglich eine Million Tonnen CO2-Äquivalent. In einem EU-Gutachten von 2007 wurden die reinen CO2-Emissionen des europäischen Flugverkehrs auf jährlich 220 Mio. Tonnen […]

Forschungsflüge und die Asche

Wir sind so daran gewöhnt, dass uns „die Wissenschaft“ mal eben schnell husch-husch alle Erkenntnisse brühwarm und präzise serviert, dass oft vergessen wird, unter welchen Rahmenbedingungen Erkenntnisse produziert werden. Da wird die Grundlagenforschung runtergeschrumpft und nur noch „anwendungsorientierte“ Wissenschaft gefördert, aber wenn dann der Vulkan spuckt, dann sollen die Forscher gleich sofort alles über die […]

Himmlische Ruhe über Rhein-Main

Kein Fluglärm, nirgends. Bei allem Ärger über ausgefallene Flüge, Verspätungen, Chaos etc. – heute können einige Millionen Menschen europaweit ein völlig ungewohntes Phänomen genießen: flächendeckende Ruhe. Denn ein Gutes hat der Vulkanausbruch des Eyjafjalla auf Island: nicht nur über dem Rhein-Main-Gebiet, über ganz Mitteleuropa herrscht erstmals seit Jahrzehnten himmlische Ruhe. Unglaublich, was die Flugzeuge sonst […]

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017