. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Erneuerbare Energien“

Windkraft auf Halbmast aber nicht abgetakelt

Auch künftig gibt’s Unterstützung für Windkraft, mehr als bisher vorgesehen, ein Ergebnis des gestrigen Bund-Länder-Treffens: Eine wesentliche Änderung zu den bisherigen Regierungsplänen ist, dass das sogenannte Repowering von Windkraftanlagen nicht auf vorgesehene Obergrenzen angerechnet werden soll. Weniger gut: der Maisanbau für Biomasseanlagen wird nicht drastisch eingeschränkt, was ökologisch überfällig wäre. via EEG-Reform steht: „Ein guter […]

Greenwashing statt Ökostrom für Bahncard-Kunden

Haben Sie die grünen Krawatten bei der Deutschen Bahn gesehen? Ja, die zeigen klar sichtbar und unverkennbar an: Wir haben verstanden! Nein, nicht dass die Bahn jetzt pünktlicher sein würde. Nein, nein, aber grüner wird sie. 100 % Ökostrom für Bahncard-Inhaber, wirbt die Bahn, Zitat: „Seit April reisen BAhnCard-Kunden und Besitzer einer Streckenzeitkarten in den […]

Wer Wind säht – Streit um Windräder im Pfälzerwald

Wieviel Windkraft muss sein, wieviel darf sein, vor allem aber: Wo und wo nicht? Beim Thema Windkraft im Wald toben seit Monaten die Emotionen, teils mit politischem Kalkül, teils reines Bauchgefühl, teils fachlich begründet. Klar ist: dieser Teil der Energiewende ist öffentlich umstritten und deshalb gefällt mir ganz besonders, was die Kollegen von „Reiss und […]

Sonnenkollektoren ziehen weitere nach sich

Vorbildlich: Haben Ihre Nachbarn Sonnenkollektoren? Falls ja, erhöht sich damit die Wahrscheinlichkeit, dass weitere Installationen hinzu kommen. Das geht aus einer neuen Studie hervor, veröffentlicht in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift Marketing Science. Demnach ließen zehn extra Fotovoltaik-Anlagen innerhalb eines Postleitzahlenbereichs die Wahrscheinlichkeit um 7,8 Prozent steigen. via :Wissenschaft und Schreie. | Wissenschaft kompakt..

Grünes Facebook – Greenpeace will Kommentarweltrekord

Und schon wieder was von Greenpeace. Die Organisation fordert heute dazu auf, in Facebook im großen Stil zu kommentieren. Ziel: die meisten Kommentare binnen 24 Stunden erreichen. 50.000 sollen es mindestens werden. Und das Ziel dahinter: Wir wollen dass Facebook seine riesigen Datenzentren mit erneuerbaren Energien versorgt und der dreckigen Kohle- und gefaehrlichen Atomenergie, die […]

Mit Hohlkugeln Strom speichern

Warum immer neue oder höhere Stauseen für Pumpspeicherwerke bauen, um überschüssige Windenergie (statt bisher Atomstrom) zu speichern? Diese Umweltzerstörung muss nicht sein, oder? Gigantische Granitstempel, die sich heben und senken lassen, könnten Strom „zwischenlagern“. Diese Idee hatte ein Professor aus Furtwangen im Schwarzwald. Eine andere Variante kommt jetzt aus Frankfurt: Mit Hilfe einer tief im […]

EnBW – ErNeuerbares Baden-Württemberg?

Der Rückzug der atomkraftfixierten Franzosen aus dem baden-württembergischen Energieversorger EnBW eröffnet die Möglichkeit für das Land Baden-Württemberg, eine moderne Energiepolitik auf Basis von Photovoltaik, Windkraft und Co. viel stärker voran zu bringen als das mit der Electricité de France EdF im Genick überhaupt möglich gewesen wäre.

Weg frei für Solarstraßen

Clevere Geschäftsidee aus den USA: Solarzellen statt Asphalt. The idea is to replace all current petroleum-based asphalt roads, parking lots, and driveways with Solar Road Panels™ that collect and store solar energy to be used by our homes and businesses. Statt erdölbasierten Straßenbelags will die Firma Solar Roadways künftig Fotozellen einsetzen, die auch stärkste Belastungen […]

Energiehunger frisst Caatinga

Die Caatinga ist ein Buschland in Nordostbrasilien, zwei Mal so groß wie Deutschland. Ein gut an das trockene Klima angepasstes Ökosystem. Die Caatinga wird vernichtet und gerodet. Jährlich verschwindet zwei Mal die Fläche der Megastadt Sao Paulo. Grund ist die Produktion von Energie: die Vegetation der Caatinga wird in Holzkohle verwandelt, die dann in den […]

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017