. .

Neue Jagdregeln in Baden-Württemberg – „natürlich!“

15.05.2014, von

Das neue Jagd- und Wildtiermanagement-Gesetz in Baden-Württemberg ist strittig. Zwischen Naturschützern, Jägern und Regierung. Wir haben einige Knackpunkte rausgegriffen und diese Woche bei natürlich! zum Thema gemacht. Hier die Sendung zum nachschauen: http://swrmediathek.de/player.htm?show=0657ab20-daa3-11e3-a953-0026b975f2e6

Kommentare zu „Neue Jagdregeln in Baden-Württemberg – „natürlich!““

Es sind 2 Kommentare vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

  1. M. Fischer
    schreibt am 21. Mai 2014 20:18 :

    Hallo Herr Weiss

    da war ja fast schon ein ausgewogener Beitrag.
    Haben Sie jedoch auch mal die Stellungnahme des NABU zur Jagd kritisch gelesen?
    Oder war es wichtiger den feudalen Charakter der Jagd zu betonen?

    „ Der NABU hält folgende Arten für jagdbar: Rotfuchs“

    jedoch nicht

    „Arten wie Mink, Waschbär oder Marderhund sind invasive Neozoen und aufgrund der nicht vorhandenen Verwertung nicht als jagdbare Arten einzustufen… „

    Ach den Fuchs kann man essen ?

    „Die Verwendung von Fallen im Rahmen der Jagdausübung wird abgelehnt.“ … „Keine Falle fängt selektiv.“

    „zum Schutz von Bodenbrütern“ sollen Fallen erlaubt sein? Sind die dann plötzlich doch selektiv?

    „Bei der nächtlichen Bejagung wird in die einzige vollständige Ruhephase eingegriffen,
    die dem Wild während der Jagdsaison noch bleibt.“

    Ich habe Wildschweine als Nachtaktiv kennen gelernt – wundert Sie da die Reaktion der Jäger bei solchen Unsinn?

    Und stören Jäger wirklich mehr als Jogger Mountainbiker oder Geocatcher?

    „Die Beizjagd ist abzuschaffen.“

    Seltsam die Falkner hatten doch den Tierstamm für die Wiederansiedlung von Falken geliefert – Jetzt sollen sie weg?

    „ Kormoranbejagung“ seltsam in der Schweiz ist es klar das Kormoran an Äschengewässern nicht geduldet werden – aber Herr Baumann sagt es bringt nichts Kormorane abzuschießen?
    Meint er Fischarten sind „Nichts“ ?

  2. Gerold Braun
    schreibt am 23. Juni 2014 16:40 :

    das war tatsächlich ein ausgewogener Beitrag. Und – M. Fischer – bellt da der getroffene Hund in Ihnen? 🙂

Schreibe einen Kommentar

*

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019