. .

Vom Artenschutz hin zum Schutz der Vielfalt?

03.04.2014, von

Spannend, was die Kollegen bei SWR2 im Programm haben: Wenn sich die wissenschaftlichen Erkentnisse zur zoologischen Systematik ändern, dann muss der Artenschutz daraus Konsequenzen ziehen. Hörenswert.

Im herkömmlichen Artenschutz spielen die so genannten Roten Listen immer noch eine Hauptrolle. Sie führen einzelne Pflanzen-, Pilz- oder Tierarten auf, die vom Aussterben bedroht sind. Das sei natürlich keineswegs überflüssig, meinen die Vertreter des neuen Ansatzes. Doch auch Werner Kunz vom Institut für Genetik an der Universität Düsseldorf fordert, das Schutzkonzept auszuweiten. Hin zur Artenvielfalt.

via Was ist eine „Spezies“?: Neue Definition könnte den Artenschutz verändern – SWR2 :: Wissen | SWR.de.

Schreibe einen Kommentar

*

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019