. .

Umwelt wird immer stärker auch gewählt

21.01.2013, von

Soll noch mal einer sagen, Umwelt wäre kein Thema. Ist es doch, wie ein Blick nach Niedersachsen zeigt, wo die Grünen zweistellig abgeschnitten haben. Wegen ihrer Umweltpolitik und auch der Landwirtschaftspolitik, lese ich. Die ganzen Lebensmittelskandale zeigen jetzt doch langsam Wirkung.

Und auch umweltpolitische Fragen halten viele für relevant. Interessant ist, dass die Grünen in einem urkonservativen Politikfeld – der Landwirtschaftspolitik – mit der CDU gleichgezogen haben. Auf die Frage, welche Partei am ehesten in der Lage sei, eine gute Landwirtschaftspolitik zu betreiben, antworteten 34 Prozent mit CDU, für 35 Prozent sind es die Grünen.

via Wahlanalyse: Wer wählte was warum? | tagesschau.de.

Schreibe einen Kommentar

*

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019