. .

iPhone sagt: kein Dioxin-Ei

07.01.2011, von


Mal was Neues im Verbraucherschutz: Dein iPhone verrät, ob Du ein Dioxin-Ei vor Dir hast oder nicht. Oder zumindest, ob das Ei aus einer evtl. belasteten Charge des jüngsten Futtermittelskandals stammt. Mir hat das Ergebnis heute nachmittag zumindest verraten, dass mein Ei nicht aus einer  der beanstandeten Lieferungen stammt. Wäre auch der Hammer, das gute Stück sollte schließlich auf dem Bio-Hof um die Ecke gelegt worden sein und die Bios haben derzeit keine Dioxinprobleme. Hoffentlich.

Kommentare zu „iPhone sagt: kein Dioxin-Ei“

Es sind 4 Kommentare vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

  1. Michael Wenzl
    schreibt am 7. Januar 2011 16:17 :

    Nicht nur das iPhone ist da eine nützliche Einkaufshilfe, barcoo gibt es auch für Smartphones, die auf Android basieren.

  2. Linchen
    schreibt am 14. Januar 2011 00:34 :

    Ich halte die Technologie auch für sehr sinnvoll. Leider fristet sie momentan noch ein Schattendasein.. Generell könnte die Technolgie auch bei Preisvergleichen sinnvoll sein.

  3. Stefanie
    schreibt am 27. Februar 2011 18:15 :

    Das ist wirklich eine sinnvolle Technologie. Habe zur Zeit leider nur ein Samsung Omnia. Bin mir nicht sicher ob dieses Smartphone das unterstützt. Naja, wenn nicht muss ich eben in den sauren Apfel beissen und mir ein iPhone kaufen. Gruss aus Freiburg Stefanie.

    • Axel
      schreibt am 27. Februar 2011 22:55 :

      Liebe Stefanie, dein Kommentar ist formal ok, aber wenn ich noch mal einen Kommentar von Dir mit so einer Email-Adresse bekomme landest Du mitsamt Kommentar im Spamfilter und zwar sowas von.

Schreibe einen Kommentar

*

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019