. .

Nabucco für Mausohren

01.08.2010, von


GeoTagged, [N48.51416, W9.05992]

Opernaufführung in Hörweite einer großen Fledermauskolonie – das könnte auch schief gehen, Ging aber doch, wie Ingrid Kaipf von der AG Fledermausschutz in Tübingen erleichtert feststellen konnte. Sie beobachtete sehr genau heute abend per Video, wie sich die 250 Weibchen des Großen Mausohrs im Schloßkeller während der Operaufführung im Schloßhof verhielten. Alles blieb weitgehend ruhig. Das liegt daran, erklärte Kaipf, dass die klassischen Instrumente und die Sänger kaum klirrende Ultraschall-Laute erzeugen. Schön, wenn sich Artenschutz und Kultur vereinbaren lassen. Nur Jazz und Rock im Schloßhof wie in den 80ern – das dürfte nichts mehr werden. Zuviel Ultraschall.

Schreibe einen Kommentar

*

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019