. .

Walfänger versenkt Tierschützer

06.01.2010, von

Ohne Walfang gäb’s solche Meldungen gar nicht:

Nach Scharmützeln mit einem japanischen Walfänger ist das Schnellboot einer Tierschutzgruppe im eisigen Wasser der Antarktis gesunken. Die Besatzung konnte gerettet werden.

Wir schreiben das Jahr 2010 und noch immer halten einige Länder wie Japan, Norwegen oder Island ohne Not an überholten Riten wie dem Walfang fest. Absurd.

Quelle: 20 Minuten Online – Walfänger schiessen Tierschützer ab – Kreuz und Quer.

Schreibe einen Kommentar

*

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019