. .

Besser leben – Vorschläge gesucht!

23.11.2007, von

Dieses unsägliche Wort „Nachhaltigkeit“, die deutsche Übersetzung von „sustainability“, darunter kann sich doch niemand was vorstellen:

„Es geht um die Frage, wie eine nachhaltige Entwicklung noch stärker in unserem Leben verankert werden kann.“

Fragt dennoch die Bundesregierung und lädt zum Mitmachen ein unter „www.dialog-nachhaltigkeit.de“. Klingt zunächst superlangweilig, dahinter stehen aber Fragen wie: Wieso ist chinesisches Giftspielzeug so attraktiv und billig und: wie lässt sich das ändern? Warum ist jeder Fabrikbesitzer mit dem Klammerbeutel gepudert bzw. bald pleite, der nicht die zulässigen Grenzwerte der gesetzlichen Regelungen voll ausschöpft oder gar lange haltbare Produkte mit grösstmöglicher Ressourcenschonung herstellt – und muss das so sein? Warum finden wir dicke fette schnelle Autos toll und nicht die kleinen, lahmen Ökoautos bzw. den Öffentlichen Nahverkehr? Und so weiter und so weiter. Also: Mitmachen, alle sind explizit aufgefordert, bis 31. Januar 2008 Anregungen unter dem Stichwort „Fortschrittsbericht 2008“ an „redaktion@dialog-nachhaltigkeit.de“ zu schicken. Weitere Infos auch unter „www.nachhaltigkeitsrat.de„.

Schreibe einen Kommentar

*

Blogeinträge

Häufige Stichworte

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019