. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Zwickauer Zelle“

NSU: 240 Journalisten waren bis heute nicht im Gericht

Am Anfang war die Aufregung um das Akkreditierungsverfahren für den NSU-Prozess groß. Wie viele andere Kollegen hatte auch ich Sorgen, wie die Arbeitsbedingungen für Journalisten sein würden. Heute ist der 23. Prozesstag und es ist eine gewisse Routine eingekehrt. Trotzdem ist eine Zahl ausgesprochen erstaunlich: Rund 240 Kolleginnen und Kollegen, die sich im Vorfeld für das […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU-Prozess: Verständigungshilfe

Am heutigen Tag waren der Hausverwalter und (bislang) ein Handwerker aus der Zwickauer Frühlingsstraße Zeugen im NSU-Prozess. Die Befragung ist nicht frei von Verständigungsproblemen. So sind die sprachlichen Entfernungen zwischen Sachsen (Zeugen) und Franken (Vorsitzender) offenkundig größer, als die geographische Entfernung ihrer jeweiligen Heimat. Ich möchte helfen und habe in der Pause eine Liste mit wesentlichen Begriffen aus dem […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU: Senat stellt Befangenheitsantrag Zschäpes zurück – Wohlleben stellt weiteren Antrag

Nach Hin und Her um den Befangenheitsantrag von Beate Zschäpe gegen den Vorsitzenden Richter Manfred Götzl hat nun der Senat entschieden: Der Antrag wird zunächst zurückgestellt, es geht erst einmal weiter.Über den Befangenheitsantrag muss nun bis Mittwoch entschieden werden.
Kurz nach dieser Entscheidung lehnte die Verteidigung von Ralf Wohlleben ebenfalls den Vorsitzenden sowie die als Berichterstatter […]

LinkARENAStudiVZShare

Zschäpe hat Vorsitzenden Richter Götzl wegen Befangenheit abgelehnt

Es war zu erwarten: Der Prozess hat begonnen – und kommt doch nicht voran: Beate Zschäpe hat am Samstag Abend (04. Mai) um 18:59 Uhr durch ein Fax ihrer Anwälte den Vorsitzenden Richter Manfred Götzl als befangen abgelehnt. Deshalb fragte ihr Rechtsanwalt Wolfgang Stahl (Koblenz) kurz nach Beginn der Hauptverhandlung, was denn mit diesem Antrag geschehen sei. Manfred […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU-Tombola: Nachrücker-Platz geht an Online-Magazin „Das ZOB“

Wie das OLG München soeben gegenüber dem Bayerischen Rundfunk erklärte, hat bei der Nachverlosung der Redakteur Oliver Renn des Internetmagazins „Das ZOB“ gewonnen. Die Verlosung wurde nötig, weil eine Bewerbung eines freien Mitarbeiters des WDR im Lostopf gelandet war, obwohl dieser nur Stunden nach seiner Bewerbung diese wieder zurück gezogen hatte, weil er nicht wusste, […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU: Mit Brigitte zu Beate – die gesamte Liste

Im Krimi um die Vergabe der Medienplätze im „NSU-Prozess“ stehen die „Gewinner“ der Auslosung nach Feststellung des Notars fest. Dabei gibt es erstaunliche Ergebnisse – wie es bei einer  Auslosung zu befürchten war. So sind beispielsweise FAZ, taz, Welt, Zeit, Tagesspiegel und die Hauptausgabe der Süddeutschen Zeitung leer ausgegangen. Dafür haben Zeitungen aus dem Großraum Stuttgart […]

LinkARENAStudiVZShare

Pressekonferenz zur OLG-Tombola live in Hörfunk und Internet

Um 14:30 Uhr verkündet das OLG München heute das Ergebnis der „NSU-Tombola„, teilt also mit, welche Medien die 50 reservierten Plätze in der Verhandlung gegen Beate Zschäpe bekommen werden. Für Liebhaber der Materie der Hinweis: Die Pressekonferenz wird vom BR live im Internet und im Radio durch SWRinfo übertragen. Auf SWRinfo werde ich nach der […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU-Tombola mit Ex-Bundesjustizminister Hans-Jochen Vogel

Am Montag wird das Oberlandesgericht München festlegen, wer die 50 festen Medienplätze für den NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe und ihre mutmaßlichen Unterstützer bekommt. Durch die heftige Diskussion um das erste Vergabeverfahren versuchen nun im zweiten Durchgang offenbar wesentlich mehr Medien, einen der Plätze zu ergattern. Die Pressestelle des Oberlandesgerichts hat noch keinen genauen Überblick, es […]

LinkARENAStudiVZShare

Panne am OLG München weniger gravierend als gedacht?

Wie verschiedene Medien schon berichtet haben, hat das Oberlandesgericht München gegenüber dem Bundesverfassungsgericht eine Panne bei der Akkreditierung zum NSU-Prozess eingeräumt. Weil Emailadressen falsch eingetippt wurden, bekamen einige Journalisten – darunter die Redakteure der Zeitung „Sabah“ die die Verfassungsbeschwerde erhoben haben – die Email mit den Hinweisen zur Akkreditierung später, als andere. Durchaus peinlich. Doch […]

LinkARENAStudiVZShare

Weitere Verfassungsbeschwerde gegen Akkreditierungsverfahren im „NSU-Prozess“

Heute ist beim Bundesverfassungsgericht eine weitere Verfassungsbeschwerde gegen die Platzvergabe im NSU-Prozess eingegangen. Rechtsanwalt Erdal (Hannover) hat sie im Namen des Journalisten und Autors Ulf. G. Stuberger (Pressebüro Kalrsruhe) erhoben. Stuberger, der schon seit den 1970er Jahren von Terrorprozessen berichtet und auch den „Buback-Prozess“ am OLG Stuttgart begleitet hat, fühlt sich durch das Akkreditierungsverfahren in […]

LinkARENAStudiVZShare

Nächste Seite »

Letzte Tweets von @terrorismus

  • ‼️ Der Generalbundesanwalt hat das Ermittlungsverfahren im Mordfall #Lübcke übernommen. Das hat mir ein Sprecher de… https://t.co/m8P36X6SeM
    vor 1 Woche
  • "Alleinbeteiligt" ist auch so ein Wort aus dem Polizeisprech, auf das sprachsensible Menschen getrost verzichten können...
    vor 1 Woche
  • @Ispiess @bundeswehrInfo @PP_Rheinpfalz Private Drohnen hätten wohl so hoch gar nicht fliegen dürfen - es war eine… https://t.co/7w7vWYHol9
    vor 2 Wochen
  • Gefährliche Situation im Kreis #Kaiserslautern: Tornado der @bundeswehrInfo begegnet im Tiefflug #Drohnen der… https://t.co/fCLLoW5cXa
    vor 2 Wochen
  • Der @KuehniKev in aller Munde: Während Thomas Oppermann im @Tagesspiegel meint, Kühni solle lieber noch 10 Jahre… https://t.co/nhTG5Bhvf4
    vor 3 Wochen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019