. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ OLG München“

Der Mordfall Peggy wird im „NSU-Prozess“ wohl keine Rolle spielen

Die Nachricht schlug ein, wie eine Bombe: Mehr als 15 Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Peggy aus Lichtenberg und mehr als zwei Monate nach dem Funde ihrer Leiche gibt es eine DNA-Spur zum verstorbenen Uwe Böhnhardt, einem der mutmaßlichen NSU-Terroristen. Hat er Peggy ermordet?
Diese Frage kann man derzeit noch nicht seriös beantworten. Es gibt […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU: 240 Journalisten waren bis heute nicht im Gericht

Am Anfang war die Aufregung um das Akkreditierungsverfahren für den NSU-Prozess groß. Wie viele andere Kollegen hatte auch ich Sorgen, wie die Arbeitsbedingungen für Journalisten sein würden. Heute ist der 23. Prozesstag und es ist eine gewisse Routine eingekehrt. Trotzdem ist eine Zahl ausgesprochen erstaunlich: Rund 240 Kolleginnen und Kollegen, die sich im Vorfeld für das […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU-Prozess: Zangengeburt und hechelndes Opfer

Es war der Tag der unpassenden Sprache im NSU-Prozess. Zum Auftakt gab sich Staatsanwalt Dr. Gerwin Moldenhauer bei seiner Aussage zum Thema „Vernehmungen des Holger G. vor dem Ermittlungsrichter“ engagiert und als Freund der Anglizismen. Latein scheint beim Generalbundesanwalt den Glanz alter Tage verloren zu haben, heute ist man dort eher „up to date“. Allerdings nicht […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU-Prozess: Kommende Termine und Zeugen

Die Pressestelle des Oberlandesgerichts München hat heute mitgeteilt, dass sie sich nicht in der Lage sieht, längerfristig Auskunft über Zeugenladungen zu geben: „In diesem Zusammenhang bitten wir um Verständnis dafür, dass von Seiten der Justizpressestelle allenfalls kurzfristig Auskünfte zu den geladenen Zeugen gegeben werden können, da die Ladungsverfügungen des Gerichts aufgrund der jeweils aktuellen Entwicklung […]

LinkARENAStudiVZShare

„Schlüsselprobleme“ beim NSU-Verfahren

Heute wieherte der Amtsschimmel am OLG München laut vernehmbar. Nachdem ich in der Mittagspause kurz den Verhandlungsaal verlassen hatte (was bei sinkenden Zuschauerzahlen inzwischen möglich ist, ohne dass man sofort den Platz verliert), sollte ich nach der Pause plötzlich mein Schlüsselbund abgeben – was ich an bislang 10 Verhandlungstagen stets mitnehmen konnte. Grund: Es sei ein gefährlicher Gegenstand, ich könne damit […]

LinkARENAStudiVZShare

Kafka hätte seine Freude am OLG München gehabt

Die Diskussion um die mögliche Verletzung der Pressefreiheit während des kommenden Münchner „NSU-Prozesses“ kommentiere ich heute Mittag in den Radioprogrammen der ARD. Hier folgt der Text meines Kommentars. Just zur Fertigstellung erreichte mich dann noch eine Email der OLG-Pressestelle, die ich aufgrund ihres bemerkenswert schmerzfreien Tonfalls anhänge.

LinkARENAStudiVZShare

Letzte Tweets von @terrorismus

  • Habe eben in den Nachrichten ein neues Wort gelernt: Terroralarm-Bereitschaft. Bin nicht ganz sicher, ob es meint, was es aussagt... 😉
    vor 2 Tagen
  • ✈️ ⏰ Am Flughafen #Frankfurt und am #Hahn gab es im vergangenen Winterflugplan strukturell die meisten Verspätungen… https://t.co/QoHth19OO5
    vor 1 Woche
  • https://t.co/sx5KynZ6nL
    vor 1 Woche
  • Im Stuttgarter Terrorprozess um islamistischen Anschlagsplan #Karlsruhe kritisiert der Vorsitzende Richter die… https://t.co/NvxvymYGHJ
    vor 1 Woche
  • "Aufgrund des gestrigen Zeitungsartikels ist die Postfiliale heute Nachmittag zusätzlich geöffnet". Kann man so m… https://t.co/BWl3eSpHRh
    vor 1 Woche

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019