. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Hemberger“

Verena Becker und die Schweiz

Am Freitag fällt das Urteil über Verena Becker im „Buback-Prozess“. Höchste Zeit, vorher noch ein paar Details über ihre tatsächlichen und vermeintlichen Verbindungen in die Schweiz zu besprechen. In den vergangenen Monaten war ich mehrfach im Schweizer Bundesarchiv und habe Akten eingesehen.  Sensationen habe ich nicht zu berichten – interessant finde ich die Akten trotzdem. […]

LinkARENAStudiVZShare

Die Meisterin der Ankündigung

Am Mittag übernahm Oberstaatsanwältin beim BGH Silke Ritzert das Plädoyer. Sie machte es spannend. Denn die Anwesenden – und vor allem wir Journalisten – warteten natürlich seit dem Morgen auf den konkreten Strafantrag und die Aussage, welche Begehungsform (Mittäterschaft oder Beihilfe) der drei Morde die Bundesanwaltschaft bei Verena Becker für gegeben hält. Dabei ist es […]

LinkARENAStudiVZShare

Rollnik sagt aus – und die Verteidigung spielt erste Karten

Es war seit längerer Zeit mal wieder ein richtig interessanter Tag im „Buback-Prozess“ gegen Verena Becker. Jedenfalls für Feinschmecker. Wer dagegen nach dem Motto „was mach eigentllich der Prozess?“ nur mal so vorbeikam, fand offenbar eher die Gemüsesuppe der Gerichtskantine interessant, wie dieser Tage auf der Internetseite eines Wochenmagazins nachzulesen ist.
Dabei gab es am Freitag […]

LinkARENAStudiVZShare

Zeugen vom Vortag: Sammelsurium von Faseleien

Heute wurden drei „Zeugen vom Vortag“ im Stuttgarter „Buback-Verfahren“ gegen Verena Becker vernommen. Alle gehören zur gleichen Familie und haben die selbe Geschichte erlebt: Am Vortag des Mordes im April 1977 fuhren Sie mit dem Auto in die Karlsruher Innenstadt und erinnern sich, Generalbundesanwalt Buback und ein Motorrad gesehen zu haben. Die Nebenklage hält diese Beobachtungen für […]

LinkARENAStudiVZShare

Fall Buback: Herr Schriller, eine Kobra und lange Finger

Heute ist der 6. Verhandlungstag im Verfahren gegen Verena Becker wegen der Ermordung von Siegfried Buback und seinen Begleitern. Drei Zeugen des Tattages sollen vor dem Oberlandesgericht Stuttgart aussagen. Doch zuvor habe ich noch eine Schnurre aus den Ermittlungen nachzutragen:

LinkARENAStudiVZShare

Bundesanwalt zornesrot

Bis zur Mittagspause haben im Buback-Verfahren heute zwei Zeugen zu ihren Beobachtungen am Gründonnerstag 1977 ausgesagt. Diese Aussagen brachten keine wesentlichen neuen Erkenntnisse, waren aber streckenweise nicht ohne Unterhaltungswert. Hamdija H. wird nach der Mittagspause vernommen. Bemerkenswert ist aber schon jetzt, wie sich die Fronten zwischen den Verfahrensbeteiligten weiter verhärten.

LinkARENAStudiVZShare

Aussage fehlt, Skelett ist da

Heute war der 3. Verhandlungstag im Stuttgarter Buback-Verfahren gegen Verena Becker. Der Tag hatte es in sich: Der Senat musste mit ansehen, wie sich die sonstigen Beteiligten in ihren Rollen verfingen. Es gab den ersten Aussetzungsantrag (den der Senat für unzulässig hielt) – und eine zentrale Zeugenaussage zum Tatgeschehen am 07. April 1977 ist derzeit nicht auffindbar. Für aufmerksame Betrachter gab […]

LinkARENAStudiVZShare

Buback nach Aktenlage

Heute ist Tag 2 im Stuttgarter „Buback-Verfahren“. Einziger Zeuge: Kriminalhauptkommissar (KHK) H vom Bundeskriminalamt (BKA). Sein Thema: Ermittlungen zur Person der Angeklagten – also Verena Becker – und Erkenntnisse über das, was „objektiv“ am Tattag, dem 07. April 1977, in Karlsruhe passiert ist. Also ein leichter Auftakt? Nein, keineswegs. Und das hat mehrere Gründe:

LinkARENAStudiVZShare

„Spirituelle Beziehung“ zu Buback

Es war ein kurzer Auftakt in Stuttgart Stammheim: Kaum zwei Stunden dauerte der erste Verhandlungstag. Verena Becker erschien mit einer großen Sonnenbrille und erklärte, sich nicht zur Sache oder persönlichen Verhältnissen äußern zu wollen. Bundesanwalt Hemberger verlas die Anklage und der Senat erste Dokumente – weil der für heute geladene Zeuge erkrankt ist.
Die Feinheiten des […]

LinkARENAStudiVZShare

Letzte Tweets von @terrorismus

  • @Joerg_Rehmann @WilmH ...und ich hatte die Remoulade bewusst weggelassen 😂
    vor 19 Stunden
  • @WilmH Mir ist plötzlich so nach Fischstäbchen. Fischstäbchen mit Kohlrabi.
    vor 1 Tag
  • Habe eben in den Nachrichten ein neues Wort gelernt: Terroralarm-Bereitschaft. Bin nicht ganz sicher, ob es meint, was es aussagt... 😉
    vor 1 Woche
  • ✈️ ⏰ Am Flughafen #Frankfurt und am #Hahn gab es im vergangenen Winterflugplan strukturell die meisten Verspätungen… https://t.co/QoHth19OO5
    vor 2 Wochen
  • https://t.co/sx5KynZ6nL
    vor 2 Wochen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019