. .

Artikelarchiv für Schlagwort „ Carsten S.“

NSU: Gutachten zu Carsten S. kommt – aber wohl keine Abtrennung

Es ist eine überraschende Ladung: Am 05. Februar sind der Psychiater Prof. Dr. Norbert Leygraf (Essen) als Sachverständiger und Manfred B. von der Jugendgerichtshilfe in Düsseldorf im „NSU Prozess“ geladen. Sie sollen ihr Gutachten über den Angeklagten Carsten S. erstatten. Dabei geht es um die Frage, ob mögliche Unterstützungstaten von Carsten S. nach Erwachsenem- oder nach […]

LinkARENAStudiVZShare

DNA-Treffer auf der „Taschenlampenbombe“ – doch es ist ein Ermittler

Für einen Moment sah es so aus, als hätte es im Fall der Nürnberger „Taschenlampenbombe“ einen kriminalistischen Durchbruch gegeben: Wie aus aktuellen Ermittlungsakten hervorgeht, konnte auf einer Mutter, mit der die rohrbombenartige Konstruktion verschlossen war, eine DNA-Spur mit einem eindeutigen Muster nachgewiesen werden. Doch leider stellte sich rasch heraus, das die DNA-Spur zwar ein „Treffer“ war – […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU: Wurde aus Carsten S. der V-Mann „Delhi“?

Es ist erstaunlich, was meine Kollegen Axel Hemmerling und Ludwig Kendzia vom mdr herausgefunden haben: Fast 20 Monate nach Entdeckung der Terrorzelle NSU sind in einem Panzerschrank des Thüringischen Landesamtes für Verfassungschutz (TLfV) bislang unbekannte Unterlagen aufgetaucht. Das ist nach der bisherigen Entwicklung schon an sich ein Skandal: Dutzendfach ist beteuert worden, alle früheren Erkenntnisse […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU: Carsten S. entschuldigt sich bei den Angehörigen der Opfer

Nachdem die Nebenklagevertreter ihre Fragen an Carsten S. gestellt haben, richtete der Angeklagte einige Worte an die Angehörigen. Er sagte nach meinen Notizen wörtlich:
„Ich <räuspert sich> ich kann nicht ermessen, was ihren Angehörigen für unglaubliches Leid, Unrecht angetan wurde. Sie als Angehörige… mir fehlen die Worte um zu beschreiben, wie ich dafür empfinde, dass da […]

LinkARENAStudiVZShare

Kommentar: Die Woche im NSU-Prozess

Der Deutschlandfunk hat mich gebeten, für die heutige Sendung „Themen der Woche“ die Sitzungswoche im NSU-Prozess zu kommentieren. Dem komme ich gerne nach. Die Aussage von Carsten S. und der dadurch wohl neu entdeckte, weitere Anschlag des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ in Nürnberg geben reichlich Material. Hier mein Kommentar:

LinkARENAStudiVZShare

NSU-Aussage: „Ich hab mich komplett nackig gemacht!“

Carsten S. beantwortet heute Fragen der Nebenklage. Die Reihenfolge ergibt sich aus den Tatkomplexen. Angehörige sind nicht gekommen, es sind die Anwälte der Nebenkläger, die die Fragen stellen. Einige haben nur einzelne Nachfragen, andere ganze Fragenkataloge. Es geht um seine Motivation als Neonazi, sein Verhältnis zu dem Trio und Ralf Wohlleben und seinen Wandel weg […]

LinkARENAStudiVZShare

Offenbar weiterer NSU-Anschlag aufgedeckt: Die Nürnberger „Taschenlampenbombe“

Mit aller Vorsicht: Offenbar hat Carsten S. heute bei der Fortsetzung seiner Aussage im NSU-Verfahren einen weiteren Anschlag der Gruppe aufgedeckt. Es wäre die erste bislang bekannte Gewalttat nach dem Untertauchen des Trios: Eine zur Bombe umgebaute Taschenlampe, die 1999 in einer türkischen Gaststätte in Nürnberg explodierte, ein 18jähriger Türke wurde mittelschwer verletzt. Der Fall passt exakt […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU: RA Pausch zieht die Notbremse – Aussage Carsten S. unterbrochen

Der Zug raste in Richtung Prellbock – da zog Rechtsanwalt Johannes Pausch (Düsseldorf) die Notbremse und bat um eine Unterbrechung der Aussage seines Mandanten Carsten S. Mit vielen Erwartungen und Vorschusslorbeeren hatte sie gestern begonnen, doch je länger die Vernehmung dauerte, desto größer wurden (nicht nur) bei mir die Zweifel, wohin die Reise eigentlich geht. […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU-Prozess: Bockwurst war kein Feindbild

Heute ist der zweite Tag, an dem der Angeklagte Carsten S. im NSU-Prozess Angaben zur Sache macht. Er gibt sich offen, erzählt aus seinem Leben, beantwortet scheinbar vorbehaltlos die Fragen des Vorsitzenden Richters Manfred Götzl. Und doch wirken die Angaben seltsam lückenhaft. Es scheint, als fehle S. an besimmten Stellen die Empathie, die Fragen des Vorsitzenden […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU: Bundesanwaltschaft ordnet Freilassung von zwei weiteren Verdächtigen an

Die Entscheidung des 3. Strafsenats des BGH zu Holger G. (Pressemeldung hier, Beschluss hier) hat offenbar nachgewirkt: Am Freitag hatten die höchsten Strafrichter im Rahmen einer Haftprüfung den Haftbefehl gegen den mutmasslichen Unterstützer des „NSU“ aus Lauenau bei Hannover aufgehoben. Nun hat heute die Bundesanwaltschaft ihrerseits die Freilassung von Carsten S. und Matthias D. angeordnet. Vereinfacht gesprochen: […]

LinkARENAStudiVZShare

Letzte Tweets von @terrorismus

  • @ALickleder @burhoff Hätte die RAin den Eklat abwenden und allen diese sinnlosen Pirouetten ersparen können? Vermutlich auch
    vor 6 Tagen
  • @ALickleder Senat sagt: sie kannte ja die Entscheidung zur (Nicht-)Beiordnung und hatte Reisekosten trotzdem aufgew… https://t.co/RkWy6dMfB1
    vor 6 Tagen
  • @hiesigeMeinung mutmaßlich ja 😉
    vor 6 Tagen
  • Entscheidung in meinen Worten in Kürze: Pflichtvert krank, RAin wusste d. vorherigen Beschluss, dass sie nicht beig… https://t.co/CNyWSXG1Em
    vor 6 Tagen
  • Das OLG #Stuttgart hat Einzelheiten zu seiner Entscheidung mitgeteilt, dass eine Wahlverteidigerin nach § 145 IV St… https://t.co/NpgCVhS8NF
    vor 6 Tagen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019