. .

„Brüder, lasst uns die Arbeit zu Ende führen!“

08.12.2011, von

Nach der Festnahme der Mitglieder der „Düsseldorfer Zelle“ Ende April vermuteten die Ermittler, es könnten noch mehr als die drei festgenommenen Männer zu der Terrorzelle gehören. Doch in der Öffentlichkeit wurde es still um die Gruppe – besonders seit sich die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den rechtsterroristischen „Nationalsozialistischen Untergrund“ richtete. Dabei lief seit Mai eine aufwendige Ermittlungsaktion von Bundeskriminalamt, Bundesanwaltschaft und Verfassungsschutz nach weiteren Helfern der Zelle. Heute wurde einer von ihnen in Bochum festgenommen – nach monatelanger Observation.

„„Brüder, lasst uns die Arbeit zu Ende führen!““ weiterlesen →

LinkARENAStudiVZShare

Ziercke: „Wir können keine Entwarnung geben“

30.04.2011, von

Pressekonferenz beim Generalbundesanwalt

Pressekonferenz beim Generalbundesanwalt

Die Pressekonferenz des Generalbundesanwalts zur Festnahme der drei mutmasslichen Al Qaida-Mitglieder läuft gerade in Karlsruhe. Der Stellvertretende Generalbundesanwalt Rainer Griesbaum referiert den Ermittlungsstand. Die drei Männer sind 29, 31 und 19 Jahre alt. Einer ist Marokkaner, einer Deutsch-Marokkaner und einer Deutsch-Iraner. BKA-Präsident Jörg Ziercke sagte: „Wir können keine Entwarnung geben!“. Denn das BKA-Lagebild zeige, das weiter islamistische Terrornetzwerke versuchten, nach Deutschland einzuwirken. Und der Vorgang um die Gruppe sei nicht vollständig aufgeklärt. 

„Ziercke: „Wir können keine Entwarnung geben““ weiterlesen →

LinkARENAStudiVZShare

„Sauerländer in kleiner“

29.04.2011, von

Heute Morgen haben Beamte des Mobilen Einsatzkommandos des BKA drei Männer in Düsseldorf und Bochum festgenommen. Nach SWR-Informationen handelt es sich um den 29jährigen Abdeladin K,, den 31jährigen Jamil S. und den ebenfalls 19jährigen Ahmet C. Einer der Männer leistete bei seiner Festnahme offenbar Widerstand und soll Polizisten mit einem Messer bedroht haben. Ein Ermittler sagte mir eben: „Es ist wie bei den Sauerländern, nur kleiner“. Allerdings geht es diesmal um das Terrornetzwerk Al Qaida. 

„„Sauerländer in kleiner““ weiterlesen →

LinkARENAStudiVZShare

Al Qaida in NRW

29.04.2011, von

Heute morgen hat es in Nordrhein-Westfalen drei Festnahmen gegeben. Es soll sich um Mitglieder des Terrornetzwerks Al Qaida handeln. Die drei Männer zwischen 19 und 31 Jahren wurden in Düsseldorf und Bochum festgenommen. Sie sollen Anschläge nach einem ähnlichen Muster wie die Sauerlandgruppe geplant haben. Jedoch in kleinerem Umfang. Mehr dazu heute hier im Blog – zunächst gilt es für mich, Radio zu machen 😉

LinkARENAStudiVZShare

Letzte Tweets von @terrorismus

  • Krasse Aktion der @PolizeiBB - die offenbar erschreckend nötig ist... https://t.co/mXiMK71QwQ
    vor 10 Minuten
  • @FvCastell @OliverGnther @AdrianBreda @hrPresse @SWRpresse @schmdjhnnsn Wir haben keine explizite DDJ-Page sondern… https://t.co/zliWYKGLvc
    vor 22 Stunden
  • BKA und Bundesanwaltschaft haben gezählt und gewogen: Der Terrorverdächtige aus #Köln #Chorweiler hatte 3150 Rizinu… https://t.co/YU4BUTxFt8
    vor 1 Tag
  • Heute erneute Durchsuchung des Hauses in #Köln #Chorweiler, in dem #Rizin gefunden wurde. Die Schlüssel des Beschul… https://t.co/dQMEj1msGX
    vor 6 Tagen
  • @MaedchenNerd @schmdjhnnsn Der @schmdjhnnsn denkt jetzt bestimmt: @terrorismus kennt den Unterschied eh nicht...
    vor 6 Tagen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2018