. .

Syrer aus dem Raum Stuttgart soll zu Entführern von Carl Campeau gehören

22.01.2016, von

UN-Jurist Carl Campeau nach seiner Freilassung im Oktober 2013

UN-Jurist Carl Campeau nach seiner Freilassung im Oktober 2013

Dem gestern im Großraum Stuttgart festgenommene Syrer Suliman A.-S. wird vorgeworfen, dass er an der Entführung des kanadischen UN-Mitarbeiters Carl Campeau beteiligt gewesen sein soll. Campeau war am 17. Februar 2013 im Rahmen einer UN-Mission in Syrien von Islamisten entführt worden und wurde acht Monate lang festgehalten. Die Entführer forderten unter anderem ein Lösegeld für seine Freilassung. Im Oktober 2013 konnte Campeau allerdings flüchten, weil einer seiner Bewacher vergessen hatte, den Raum abzuschliessen, in dem Campeau gefangen gehalten wurde.

Dem gestern festgenommenen Suliman A.-S.wirft die Bundesanwaltschaft vor, dass er zwischen März und Juni 2013 zu den Bewachern von Campeau gehört habe. Rechtlich sei dies ein Kriegsverbrechen nach dem Völkerstrafgesetzbuch. Der Ermittlungsrichter am Bundesgerichtshof hat gestern einen Haftbefehl gegen den 24jährigen Syrer erlassen.

LinkARENAStudiVZShare

Schreibe einen Kommentar

*

Letzte Tweets von @terrorismus

  • 🇦🇹Nebenbei: Hut ab für die schier unendliche Live-Leistung von @tpoetzelsberger heute @ORF 🎩 Da hat man gesehen, w… https://t.co/fQyrjuk6vO
    vor 19 Stunden
  • Illegales gehört verboten. Brillant, dieser Herr Wendt! https://t.co/aDl6nz8kTj
    vor 2 Tagen
  • Die FPÖ hat ein #Ibizagate. Und was für eines... 😮 https://t.co/PJAwc9BfE2
    vor 2 Tagen
  • @BAMF_Dialog @bka „Wir nehmen das als rechtsstaatliche Entscheidung in einem rechtsstaatlichen Verfahren, werden di… https://t.co/soNHVt492Q
    vor 2 Tagen
  • ‼️ Ein mutmaßlicher syrischer Kriegsverbrecher ist heute aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Eyad A. soll f… https://t.co/Z6ovnC1ycj
    vor 2 Tagen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019