. .

Artikelarchiv für März 2014

Bonner Taschenbombe: Anklage da, Anwälte sauer

Es geht um die wohl geplante Ermordung des ProNRW-Chefs Markus Beisicht und anderer Politiker der rechtsextremen Partei – und es geht um die Bonner Taschenbombe: Der Generalbundesanwalt hat am Mittwoch vier Männer wegen Gründung und Mitgliedschaft in einer (inländischen!) terroristischen Vereinigung angeklagt: Marco G., Enea B., Koray D. und Tayfun S. sollen spätestens am 22. Dezember […]

LinkARENAStudiVZShare

Angehöriger von NSU-Opfer will Familien Böhnhardt und Mundlos die Hand zur Versöhnung reichen

Seit Dienstag wollte Ismail Yozgat, Vater des 2006 in Kassel ermordeten Halit Yozgat, im „NSU-Prozess“ eine Erklärung abgeben. Formal berief er sich dabei auf § 257 StPO – seinem Recht, nach der Vernehmung eines Zeugen dazu eine Erklärung zur Einordnung zu geben. Allen im Saal dürfte dabei von Anfang an klar gewesen sein, dass Yozgat keine formaljuristische Bewertung […]

LinkARENAStudiVZShare

Landgericht Stuttgart: Die Alukoffer und der Rechtsstaat haben gewonnen

Es war eine Tragödie in drei Akten – und es ist eine Schande für die Justiz. Für die Bewertung der Ermittlungen gegen die „Yousif-Gruppe“ durch die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Landeskrimninalamt Baden-Württemberg sowie die Behandlung des Falls vor Gericht muss man leider drastische Worte verwenden. Aus einer Gruppe, ja Bande, von ursprünglich sieben Beschuldigten, die planmäßig […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU-Prozess: Verfassungsschützer kommen, Tatortrekonstruktion Kassel wird gezeigt

Neben dem Anschlag auf zwei Polizisten in Heilbronn ist der Mord an Halit Yozgat 2006 in Kassel der wohl rätselhafteste Fall im „NSU-Komplex„: Halit Yozgat wurde in seinem Internetcafé erschossen, während mehrere Zeugen dort am Computer saßen oder telefonierten. Doch mehr als Knallgeräusche sind niemand aufgefallen. Auch nicht der damalige hessische Verfassungsschützer Andreas T., der […]

LinkARENAStudiVZShare

Letzte Tweets von @terrorismus

  • 🚑😳Warum in Deutschland die Leitstelle bei Notruf nicht automatisch den genauen Standort des Patienten kennt - und w… https://t.co/0kCiHzxwdO
    vor 2 Tagen
  • Acht Tage umsonst vor dem Oberlandesgericht verhandelt: Terrorprozess um einen Propagandisten des "Islamischen Staa… https://t.co/74wVqUOA25
    vor 4 Tagen
  • @mkxq0 @ARD_Recht Die Verbrechen sind im Kongo geschehen
    vor 4 Tagen
  • Terrorprozess am OLG Stuttgart geplatzt - Anwältin soll nun die Kosten tragen. Blieb sie absichtlich fern? https://t.co/ViBIf2UXX3
    vor 4 Tagen
  • @Trier_123 @SWRpresse Sehr geehrter Herr Müller, worauf Sie evtl. anspielen, weiß ich natürlich nicht und wohl niem… https://t.co/XmTxpYXVWm
    vor 2 Wochen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019