. .

Artikelarchiv für Januar 2014

Peymann: Wohl kein Praktikum für Zschäpe

Zugegeben: Es ist nicht gerade wahrscheinlich, dass er überhaupt in die Verlegenheit kommen könnte. Trotzdem denkt der „Theaterpapst“ und Intendant des Berliner Ensembles, Claus Peymann, „eher nicht“, dass er Beate Zschäpe nach dem Ende des NSU-Prozesses (und einer sich daran wohl anschließenden Haftzeit) ein Praktikum zur Resozialisierung anbieten würde. Zur Erinnerung: Ein entsprechendes Angebot Peymanns […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU: Braucht der Anwalt einen Anwalt?

Stefan Hachmeister, Verteidiger des Angeklagten Holger G., fehlte heute beim NSU-Prozess. Doch ihm dürften im Laufe des Tages ordentlich die Ohren geklingelt haben, denn sein Name fiel häufig in der Hauptverhandlung: Intensiv erkundigten sich der Vorsitzende Richter Manfred Götzl, Oberstaatsanwalt b BGH Jochen Weingarten und Nebenklägeranwälte beim heutigen Zeugen Alexander S., welche Ratschläge und Auskünfte […]

LinkARENAStudiVZShare

Letzte Tweets von @terrorismus

  • @Regierungs4tel @brainvisualizer Es geht strafrechtlich um möglichen Mordversuch in Verbindung mit der besonderen Bedeutung des Falles.
    vor 10 Stunden
  • Der Generalbundesanwalt hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Attentats in #Straßburg eingeleitet. Es gibt sechs b… https://t.co/6g6XT4UU7f
    vor 19 Stunden
  • Der mutm. Attentäter von #Strasburg ist 2016 in eine Apotheke in Südbaden und 2012 eine Arztpraxis in Mainz eingebr… https://t.co/TbT72rTi5r
    vor 1 Tag
  • @WiebkeRamm Und was wäre im Fall „für den Weser-Kurier“ passiert??
    vor 2 Tagen
  • @WilmH Wir sind im Advent! Wenn, dann Niederkunft des KG Kiesingers
    vor 1 Woche

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2018