. .

Artikelarchiv für Juni 2013

NSU-Prozess: Kommende Termine und Zeugen

Die Pressestelle des Oberlandesgerichts München hat heute mitgeteilt, dass sie sich nicht in der Lage sieht, längerfristig Auskunft über Zeugenladungen zu geben: „In diesem Zusammenhang bitten wir um Verständnis dafür, dass von Seiten der Justizpressestelle allenfalls kurzfristig Auskünfte zu den geladenen Zeugen gegeben werden können, da die Ladungsverfügungen des Gerichts aufgrund der jeweils aktuellen Entwicklung […]

LinkARENAStudiVZShare

Bilanz nach 16 Tagen: Der Vorsitzende hat die Lufthoheit errungen

Der NSU-Prozess ist in der Beweisaufnahme, das Klima zwischen den Beteiligten hat sich einigermaßen entspannt, es kehrt eine gewisse Routine ein. Und man kann ohne Diskussion feststellen, wer den Hut im Ring auf hat: Der Vorsitzende Richter Manfred Götzl.
Wer sich mit ihm anlegen will, muss im Wortsinn früh aufstehen. Am Ende des heutigen Verhandlungstages kam […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU-Prozess: Verständigungshilfe

Am heutigen Tag waren der Hausverwalter und (bislang) ein Handwerker aus der Zwickauer Frühlingsstraße Zeugen im NSU-Prozess. Die Befragung ist nicht frei von Verständigungsproblemen. So sind die sprachlichen Entfernungen zwischen Sachsen (Zeugen) und Franken (Vorsitzender) offenkundig größer, als die geographische Entfernung ihrer jeweiligen Heimat. Ich möchte helfen und habe in der Pause eine Liste mit wesentlichen Begriffen aus dem […]

LinkARENAStudiVZShare

„Quax“ und „Pilot“ – die Sorge vor den überbegabten Studenten

Unter den Ermittlern im LKA Baden-Württemberg muss es passionierte Filmfreunde geben: Als man auf der Suche nach einem Operationsnamen für die Ermittlungen rund um Studenten der Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart war, kam man auf die Idee, den Vorgang „Quax“ zu nennen. Wie „Quax der Bruchpilot„, ein „Heinz-Rühmann-Film“, den Leser eines Blogs wohl […]

LinkARENAStudiVZShare

GBA ermittelt wegen möglicher Anschlagsplanung mit Modellflugzeugen

Es klingt, wie im Film: Die Polizei durchsucht seit den frühen Morgenstunden mehrere Wohnungen und Objekte in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen im Zusammenhang mit möglichen Terrorvorbereitungen durch Islamisten. Es geht unter anderem um eine mögliche Anschlagsplanung durch tunesische Studenten. Und zwar mit Modellflugzeugen. Ein zweites Verfahren betrifft die mögliche Finanzierung des islamistischen Terrors.  

LinkARENAStudiVZShare

Bad Kleinen: Zugriff im Tunnel

Zur Erinnerung: Heute Abend läuft um 23:30 Uhr im Ersten der Film „Zugriff im Tunnel“ über die missglückte Festnahmeaktion gegen die RAF 1993 in Bad Kleinen. Im Film von Egmont R. Koch kommen die damals Verantwortlichen zu Wort und rekapitulieren, warum eine generalstabsmäßig geplante, hoch aufwendige Aktion des BKA in einem völligen Desaster endete.

LinkARENAStudiVZShare

Durch Kennzeichenerfassung: BKA fasst offenbar Lkw-Schützen

Kein Terrorismus, aber trotzdem spannend: Nach komplizierten Ermittlungen hat das Bundeskriminalamt nach meinen Informationen heute offenbar einen Verdächtigen im „Autotransporter-Fall“ festgenommen. Der Mann soll selbst Lastwagenfahrer sein und aus der Eifel stammen. Offenbar hat er die Tat bereits gestanden und die Beamten zu den Waffen geführt.

LinkARENAStudiVZShare

20 Jahre nach Bad Kleinen: Die Verantwortlichen erzählen

Am Montag Abend läuft im Ersten die Dokumentation „Zugriff im Tunnel“ von Egmont R. Koch, an der ich in den vergangenen Monaten mitgearbeitet habe. Der Film rekonstruiert die Ereignisse im Juni 1993: Beim Versuch, Mitglieder der RAF-Kommandoebene festzunehmen, starben der Polizeibeamte Michael Newrzella und der RAF-Terrorist Wolfgang Grams. 
Doch dass dieser Einsatz trotz einer wochenlangen Vorbereitung derart […]

LinkARENAStudiVZShare

NSU: Rätselhafte Telefonnummer gehörte 2000 tatsächlich Tino Brandt

Für einige Aufregung sorgte in den vergangenen 24 Stunden ein BKA-Vermerk zu einer Telefonnummer, die bei Carsten S. gefunden wurde. Hatte ein Nürnberger Geschäftsmann Verbindungen zu dem Trio? Offenbar nicht. Der Mann ist völlig unverschuldet in die Sache geraten, sagen die Ermittlungsbehören. BKA und Generalbundesanwalt haben offenbar den Grund der Verwirrung entdeckt: Ein Fehler des Telefonnetzbetreibers.
Zunächst hatten BKA-Beamte ermittelt, […]

LinkARENAStudiVZShare

Rätselhafte Telefonnummer: Ausgerechnet ein Nürnberger Blumenhändler!

Gestern kam im NSU-Prozess ein bislang wenig beachteter Ermittlungsvermerk zur Sprache. Zwei BKA-Kommissare haben das dreiseitige Papier vom 09. Mai 2012 geschrieben und weitere drei Seiten Anlagen beigefügt. Sie beschäftigen sich mit einer Handynummer der Telekom, die unter der Bezeichnung „Tino B.“ auf einer Festplatte von Carsten S. gefunden wurde. Schon die Festplatte gibt Rätsel auf. Es […]

LinkARENAStudiVZShare

Nächste Seite »

Letzte Tweets von @terrorismus

  • ‼️ Der Generalbundesanwalt hat das Ermittlungsverfahren im Mordfall #Lübcke übernommen. Das hat mir ein Sprecher de… https://t.co/m8P36X6SeM
    vor 3 Tagen
  • "Alleinbeteiligt" ist auch so ein Wort aus dem Polizeisprech, auf das sprachsensible Menschen getrost verzichten können...
    vor 3 Tagen
  • @Ispiess @bundeswehrInfo @PP_Rheinpfalz Private Drohnen hätten wohl so hoch gar nicht fliegen dürfen - es war eine… https://t.co/7w7vWYHol9
    vor 6 Tagen
  • Gefährliche Situation im Kreis #Kaiserslautern: Tornado der @bundeswehrInfo begegnet im Tiefflug #Drohnen der… https://t.co/fCLLoW5cXa
    vor 6 Tagen
  • Der @KuehniKev in aller Munde: Während Thomas Oppermann im @Tagesspiegel meint, Kühni solle lieber noch 10 Jahre… https://t.co/nhTG5Bhvf4
    vor 2 Wochen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019