. .

Unbedingt ansehen: Tatort „Spiel auf Zeit“ mit Richy Müller

24.05.2013, von

ARD Tatort "Spiel auf Zeit" (SWR)

ARD Tatort „Spiel auf Zeit“ (SWR)

Mit spektakulären Bildern erzählt „Spiel auf Zeit“ eine spektakuläre Geschichte von Vertrauen und Verrat. Nicht nur einmal fragen sich die Kommissare Lannert und Bootz: Gibt es so etwas, wie eine „Ganovenehre“? Thorsten Lannert hat Vertrauen – Sebastian Bootz ist dagegen skeptisch – und verliert aus persönlichen Gründen im Laufe des Films jedes Vertrauen in andere Menschen. Dazwischen passieren dramatische Überfälle im 24-Stil. Und gratis gibt es für Leser dieses Blogs ungekannte (Nacht-)Ansichten der JVA Stuttgart-Stammheim sowie faszinierende Bilder von Stuttgart aus der Vogelperspektive.     

Prädikat: unbedingt ansehen! „Spiel auf Zeit“ am Sonntag zur Tatortzeit 20:15 Uhr.

LinkARENAStudiVZShare

Kommentare zu „Unbedingt ansehen: Tatort „Spiel auf Zeit“ mit Richy Müller“

Es sind 3 Kommentare vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

  1. Scribe
    schreibt am 27. Mai 2013 18:10 :

    „Und gratis gibt es für Leser dieses Blogs ungekannte (Nacht-)Ansichten der JVA Stuttgart-Stammheim sowie faszinierende Bilder von Stuttgart aus der Vogelperspektive.“

    Sorry, dass ich da nachfragen muss, aber was bedeutet das? Kennen nur Leser dieses Blogs diese (Nacht-)Ansichten nicht? Oder gibt es diese (Nacht-)Ansichten nur für Leser dieses Blogs? Oder müssen Leser dieses Blogs keinen Rundfunkbeitrag bezahlen, oder bekommen andere Rundfunkteilnehmer diese JVA-Bilder nur gegen einen extra Obolus zu sehen? Oder steckt in diesem Satz noch ein ganz anderer Sinn?

    Ist zwar, gebe ich zu, völlig unwichtig, aber interessieren würd’s mich trotzdem.

    • Holger Schmidt
      schreibt am 29. Mai 2013 13:30 :

      @ Scribe: Klarer Fall von Überinterpretation.! Regelmäßigen Blog-Lesern unterstelle ich eine Vorbefassung mit dem Stammheimer Anwesen. Diese Leser bekommen zusätzlich zum Tatort gratis Stammheimer-Nacht-Ansichten 😉

  2. Scribe
    schreibt am 30. Mai 2013 12:51 :

    Vielen Dank für die freundliche Erläuterung!
    Einen Sinn ergibt das für mich so zwar immer noch nicht (auch die nicht-regelmäßigen Terrorismus-Blog-Leser bekommen das ja „gratis“, und auch nicht „zusätzlich“ zum Tatort, sondern im Tatort). Das Problem scheint mir von daher nach wie vor weniger in der (Über-)Interpretation leserseits als in der etwas verunglückten (übergeigten) Formulierung Ihrerseits zu liegen. Aber immerhin meine ich nun verstanden zu haben, dass Sie eigentlich nur darauf hinweisen wollten, dass es im Tatort als besonderes Bonbon (Nacht-)Ansichten der JVA Stuttgart-Stammheim zu sehen gibt (und das auch noch „gratis“), die selbst (regelmäßigen) Lesern dieses Blogs unbekannt sein dürften.
    😉

Schreibe einen Kommentar

*

Letzte Tweets von @terrorismus

  • ‼️ Der Generalbundesanwalt hat das Ermittlungsverfahren im Mordfall #Lübcke übernommen. Das hat mir ein Sprecher de… https://t.co/m8P36X6SeM
    vor 3 Tagen
  • "Alleinbeteiligt" ist auch so ein Wort aus dem Polizeisprech, auf das sprachsensible Menschen getrost verzichten können...
    vor 3 Tagen
  • @Ispiess @bundeswehrInfo @PP_Rheinpfalz Private Drohnen hätten wohl so hoch gar nicht fliegen dürfen - es war eine… https://t.co/7w7vWYHol9
    vor 6 Tagen
  • Gefährliche Situation im Kreis #Kaiserslautern: Tornado der @bundeswehrInfo begegnet im Tiefflug #Drohnen der… https://t.co/fCLLoW5cXa
    vor 6 Tagen
  • Der @KuehniKev in aller Munde: Während Thomas Oppermann im @Tagesspiegel meint, Kühni solle lieber noch 10 Jahre… https://t.co/nhTG5Bhvf4
    vor 2 Wochen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019