. .

Durchsuchungen gegen „Revolutionäre Aktionszellen“

22.05.2013, von

Länger war es still im Ermittlungsverfahren gegen die „militante gruppe“ (mg) bzw. mögliche Nachfolger. Heute hat der Generalbundesanwalt die Durchsuchung von 21 Wohnungen in Berlin, Stuttgart und Magdeburg bekannt gegeben. Die Aktion richtet sich gegen neun mögliche Mitglieder einer Nachfolgergruppe der „mg“, nämlich der „Revolutionären Aktionstellen“ (RAZ). Es geht um verschiedene Brandanschläge sowie die unerbetene Zusendung von Patronen im März 2011 unter anderem an den Bundesinnenminister und den Stellvertretenden Generalbundesanwalt Griesbaum. Letzterer bekam die Patrone übrigens just zum Geburtstag – was aber wohl eher Zufall war.

LinkARENAStudiVZShare

Schreibe einen Kommentar

*

Letzte Tweets von @terrorismus

  • Was bedeutet das Wahlergebnis für den Südwesten? Morgen früh im Emailnewsletter @SWRAktuell lesen - jetzt abonnieren https://t.co/mS3bRcSoRt
    vor 14 Stunden
  • @bastiansorge @jlanghei Ich mache drei Kreuze wenn es vorbei ist
    vor 20 Stunden
  • @jlanghei Drei?
    vor 22 Stunden
  • 👍 🛬Tolle Fotos und Videos aus #Friedrichshafen von der Ankunft der #Landshut https://t.co/vPgc8wyuX2 via @SWRAktuellBW @SWRAktuell
    vor 2 Tagen
  • @ms_rinna5 @MDRAktuell @ms_rinna D-ABCE
    vor 2 Tagen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017