. .

Die Syrien-Reisenden

16.05.2013, von

Sabri Ben A. - angeblich in Syrien

Sabri Ben A. – angeblich in Syrien

Die Kämpfe in Syrien ziehen immer mehr Menschen aus Deutschland an, die meinen dort ihren Beitrag für den Jihad, den „Heiligen Krieg leisten zu müssen. Das ist keine wirklich neue Entwicklung, interessant ist aber, wie immer mehr dieser Syrien-Fahrer ihre Reiseerinnerungen im Internet präsentieren. Über Mohamed Mahmoud und seine Gefährten hatte ich ja schon berichtet. Aktuell ist es Sabri Bend A., der ein angebliches Reisevideo aus Syrien im Internet veröffentlich hat. Zuvor fiel Sabri Ben A. vor allem durch ein salafistisches Video auf, in dem er Journalisten bedrohte. Schon einige Tage her ist ein schriftlicher Bericht auf einer salafistischen Facebook-Seite.
Ein Arzt schildert, was er gemeinsam mit seiner Frau und seinem Sohn in Syrien erlebt haben will. Sofern die Unterschrift unter dem Beitrag zutreffend ist, handelt es sich bei dem Verfasser um den hier schon öfter erwähnten „Dr. Osama„, der sonst im Schwarzwald als Hausarzt arbeitet.

 

LinkARENAStudiVZShare

Schreibe einen Kommentar

*

Letzte Tweets von @terrorismus

Fehler: Du bist nicht mit Twitter verbunden.

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019