. .

Filiz Gelowicz kündigt ihrem Anwalt

05.09.2011, von

Ein Leser dieses Blogs hatte es schon vermutet – und es ist tatsächlich so: Filiz Gelowicz hat ihrem Anwalt Hansgeorg Birkhoff (Berlin) das Mandat gekündigt. Das bestätigte mir Birkhoff heute. Zu den Gründen wollte er mir nichts sagen. Die Kündigung erfolgte in einer Zeit, in der erneut ein Text im Internet auftauchte, der von Frau Gelowicz stammen soll. Es geht darin um angebliche Misshandlungen der Ulmerin in der Haft und die Stellungnahme ihres Anwalts dazu Anfang August. Hansgeorg Birkhoff hatte damals – unter Berufung auf seine Mandantin – erklärt, sie distanziere sich von Gewaltaufrufen der „GIMF“ in ihrem Namen.

Bei der Urteilsverkündung im Prozess gegen Filiz Gelowicz sagte das Gericht sinngemäß, es habe die Hoffnung, dass Frau Gelowicz auf einem guten Weg sei weg vom Terrorismus sei. Die Bundesanwaltschaft äußerte sich ähnlich – und die Verteidigung in Person von Hansgeorg Birkhoff und Mutlu Günal (Bonn) war ohnehin dieser Meinung. Zweifel scheinen inzwischen angebracht. Ein Ermittler sagte mir, Filiz Gelowicz kehre „mehr und mehr“ in ihr altes Umfeld zurück.

 

LinkARENAStudiVZShare

Schreibe einen Kommentar

*

Letzte Tweets von @terrorismus

Fehler: Du bist nicht mit Twitter verbunden.

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019