. .

Hungrige Löwen suchen Irfan P.

18.04.2011, von

Botschaft zu Irfan P

Botschaft zu Irfan P

Es ist ein bizarres Video, dessen Link mir nach der Berichterstattung über das GIMF-Verfahren und den früheren Anführer der deutschen GIMF, Irfan P., zugespielt wurde. Perfekt gemacht wird darin ein Steckbrief des mutmasslichen V-Mannes veröffentlicht. Und P. wird unverhohlen bedroht. „Hungrige Löwen“ seien auf der Suche nach ihm…

Doch das Video weißt allerhand Merkwürdigkeiten auf. So wird der Name des angeblichen V-Mannes falsch geschrieben. Auch legt der in dem Video geschilderte Lebenslauf nahe, dass P. erst NACH seiner Zeit in der GIMF für den Verfassungsschutz gearbeitet hat. So erklärt es ja auch der GBA. Worin sollte also dann das Problem für die GIMF bestehen?

Schließlich brüstet sich der Verfasser mit Jura-Kenntnissen und nennt die angebliche Norm, nach der P. den Strafrabatt bekommen haben soll. Er zitiert dabei allerdings einen Paragraphen aus dem Betäubungsmittelgesetz – dürfte also in der Strafrechtsabteilung seiner örtlichen Bücherei mehrere Regalmeter daneben gegriffen – oder diesen Paragraphen selbst schon kennengelernt haben.

Die deutschen Ermittlungsbehörden kennen das Video. Irfan P. dürfte nun in den „Genuss“ eines gewissen polizeilichen Schutzes kommen. Und er kann sich schon mal nach einer Reisemöglichkeit nach München umsehen: Kommende Woche soll er im GIMF-Verfahren als Zeuge aussagen, teilte der Vorsitzende Richter Manfred Götzl heute mit. Außerdem hat Götzl das Bundesamt für Verfassungsschutz angeschrieben und sich nach Einzelheiten der V-Mann-Tätigkeit von Irfan P. erkundigt.

LinkARENAStudiVZShare

Kommentare zu „Hungrige Löwen suchen Irfan P.“

Es ist ein Kommentar vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

  1. Isa Al Khattab
    schreibt am 18. April 2011 19:54 :

    Hallo Holger Schmidt ich empfehle ihnen sich aus diesem fall zu entfernen denn momentan stehe ich mit ihm in Kontakt und will nichts von den Medien hören solange ich den fall klären will Inshallah, ebenfalls soll sich die Polizei oder das LKA da raus halten ich weis zwar dass die es nicht tuhen werden aber wenn es stimmen sollte was Irfan mir geschrieben hat das er unschuldig gegen über den Islam ist so werde ich ihn helfen und habe den geschwistern im Islam schon geraten den Ball flach zu halten so versucht auch ihr als Medien etwas den Ball flach zu halten bis die Fakten auf den Tisch sind, denn falls er doch nichts mit dem Verfassungsschutz zutuhn hat oder mit anderen KUFFAR so werde ich versuchen es zu vermeiden das ihn was passiert so bitte ich euch es nicht noch mehr anzu stacheln.

Schreibe einen Kommentar

*

Letzte Tweets von @terrorismus

Fehler: Du bist nicht mit Twitter verbunden.

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019