. .

Das BKA macht „TOFTÜ“

11.06.2010, von

BKA Tag der offenen Tür

Für interessierte Leser dieses Blogs könnte die folgende Veranstaltung interessant sein: Das Bundeskriminalamt veranstaltet am 19. Juni 2010 einen „Tag der offenen Tür“ (interner Name: TofTü) am Standort Wiesbaden – und hat ein beachtliches Programm aufgeboten, das hier nachzulesen ist.

Die Behörde will in viele Bereiche Einblicke gewähren – darunter auch, wenn auch eher am Rande, der Bereich „Staatsschutz“ mit Ausstellungen zum Thema Terrorismus und Extremismus. Interessant dürften die Veranstaltungen zum Thema „Einsatzausbildung“ im BKA sein sowie die Vorführungen des „Mobilen Einsatzkommandos“ des BKA und der GSG9 der Bundespolizei. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nur ein gültiger Ausweis. Das nur als Hinweis, falls Sie ihn eben versehentlich gewaschen haben… 

Und auch das noch als Service: Wer zum BKA geht, verpaßt „nur“ die Spiele Niederlande : Japan und Ghana : Australien.  Aber dafür gibt es ja Sportschau.

LinkARENAStudiVZShare

Kommentare zu „Das BKA macht „TOFTÜ““

Es ist ein Kommentar vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

  1. MH
    schreibt am 23. Juni 2010 11:23 :

    Danke für den Hinweis auf die Veranstaltung! Ich habe den Tag der offenen Tür als ausgesprochen interessant und aufschlussreich erlebt – eine einmalige Gelegenheit, an die Mitarbeiter des BKA direkt Fragen zu stellen und Informationen zu sammeln. Es wäre doch schön, wenn das Bundesamt für Verfassungsschutz und der Bundesnachrichtendienst diesem lobenswerten Beispiel von größerer Transparenz mit einem eigenen Tag der offenen Tür folgen würden.

Schreibe einen Kommentar

*

Letzte Tweets von @terrorismus

Fehler: Du bist nicht mit Twitter verbunden.

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019