. .

Do the Bartman

20.07.2009, von

Der Bartmann

Der Bartmann

Der regelmäßige Besuch einschlägiger islamistischer Webseiten ist eine mühsame Routineangelegenheit – auch wenn ich dabei auf die Hilfe von Automatisierungen und findige Kollegen in unserer Dokumentationsabteilung zurückgreifen kann. Manchmal gibt es trotzdem ein schönes Fundstück. So wie heute.

Auf einer Seite aus dem Umfeld der „Islamischen Jihad Union“ (IJU) tauchte gestern ein neues Propaganda-Video auf, in dem auch Räuber Hotzenplotz und Sam Hawkins mitspielen. Im Gegensatz zur bewegenden Geschichte des Räubers Hotzenplotz ist das Video aber gähnend langweilig – und auch filmisch keine Großtat: Es besteht über 13:46 Minuten aus einer einzigen Einstellung und überbietet damit selbst die frühen Winnetou-Filme an Langatmigkeit. Aber der Hotzenplotz-Bart ist wirklich imposant.
Inhaltlich geht es in dem Video übrigens leider nicht um einen Kaffeemühlen-Diebstahl bei der Großmutter, sondern um den Kampf von Kommandeur Abdullah in Tschetschenien gegen die Russen. In der Region um Grosny hätten die Gotteskämpfer im vergangenen Jahr vier erfolgreiche Militäroperationen durchgeführt. Auch seien zwei Selbstmordanschläge erfolgt. Der Kommandeur ist stolz auf seine Kämpfer: Aktuell würden weitere Operationen gegen die Russen durchgeführt. Grauselig. Mit oder ohne Bart.
LinkARENAStudiVZShare

Schreibe einen Kommentar

*

Letzte Tweets von @terrorismus

Fehler: Du bist nicht mit Twitter verbunden.

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019