. .

Die Termine bis Weihnachten und der Ramadan

10.07.2009, von

Das OLG Düsseldorf hat heute weitere Sitzungstermine bis Jahresende bekannt gegeben. Ein schnelles Ende des Prozesses ist danach nicht in Sicht. Auch wenn man berücksichtigen muss, dass der Vorsitzende Richter Ottmar Breidling ein Meister der Vorsorge ist und stets alle Eventualitäten bedenkt – vor Anfang 2010 wird der Prozess wohl nicht zu einem Ende kommen.

Wenn am 10. August die Verlesung der Geständnisse beginnt, werden zunächst mehrere Wochen dafür benötigt. Wie schon geschrieben: Die Verlesung wird nach Komplexen erfolgen, danach gibt es jeweils Fragerecht für alle Beteiligten. Ausgeklammert bleibt zunächst der Vorwurf an Daniel Schneider, er habe einen Mordversuch an dem Polizisten F. begangen. Das wird eine weitere komplizierte Prozessphase mit mehreren Zeugen. Dabei geht es um viel, denn bei einem festgestellten Mordversuch droht Schneider eine lebenslange Freiheitsstrafe.

Spannend wird dann, wie tief das Gericht in den Komplex „Islamische Jihad Union“ einsteigt und wie viel Zeit das in Anspruch nehmen wird. Unter dem Strich sind wir aber bis dahin wahrscheinlich schon am Jahresende.

Schlechte Nachrichten sind das für Adem Yilmaz. Er wollte den Prozess gerne vor dem Ramadan beendet haben. Der Ramadan beginnt in diesem Jahr am 21. August – es gibt also für Adem Yilmaz an diesem Tag nichts zu feiern. Der Prozess wird bis dahin keinesfalls zu Ende sein. Wer ihm  das wohl sagen wird?

LinkARENAStudiVZShare

Kommentare zu „Die Termine bis Weihnachten und der Ramadan“

Es ist ein Kommentar vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

  1. Kathrina
    schreibt am 9. Oktober 2009 10:24 :

    Hallo an Alle, ich habe einen polnischen Freund, der Religionswissenschaft studiert. Als ich ihn über solche Fälle fragte, meinte er zu mir, dass Islam es verbietet, Jemanden „einfach so“ zu töten. Beispiel: „Ein Polizist dürfe beispielsweise Jemanden töten, wenn er sich dabei 100% schützen möchte“, meinte er zu mir.

    Liebe Grüße
    Kathrina

Schreibe einen Kommentar

*

Letzte Tweets von @terrorismus

Fehler: Du bist nicht mit Twitter verbunden.

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019