. .

Artikelarchiv für Mai 2009

Geständnis UND Buchprojekt

Aufgeregt berichtet der SPIEGEL heute, Adem Yilmaz wolle eine Autobiographie schreiben. Stimmt, diese Überlegung scheint ihn wirklich zu bewegen, wie hier bereits Mitte der Woche zu lesen war. Nur neu ist es nicht. Und ganz richtig offenbar auch nicht. Denn dem Kassiber ist, wie hier nachzulesen, durchaus auch zu entnehmen, dass die Angeklagten bei der Bundesanwaltschaft […]

LinkARENAStudiVZShare

Stimmungsbarometer

Es war ein ereignisreicher 8. Verhandlungstag. Nicht nur wegen des Kassiberfundes und der spannenden Ermittlungsergebnisse von KHKin S. vom BKA, die unter anderem eine animierte Fotosequenz von einem Sprengsversuch mit 400 Gramm Wasserstoffperoxid zeigte (Ergebnis: Eine Explosion mit einem Feuerball von geschätzten 3 Metern Durchmesser).
Auch die Stimmung im Gerichtssaal war bemerkenswert, weil – im Verleich […]

LinkARENAStudiVZShare

Verleger gesucht?!

Auf den Fluren des OLG wird seit dem Fund des Kassibers heute am Vormittag  natürlich kräftig spekuliert: Wer könnte welchem Angeklagten wofür Geld geboten haben? Folgende Fakten sind dabei gesichert:
1. Der Kassiber war nicht der erste, der zwischen den Angeklagten kursierte. Schon gestern hatten die Wachtmeiser einen Verdacht – und auch unter den Prozessbeobachtern gibt es Kollegen, […]

LinkARENAStudiVZShare

Aussagen oder schweigen?

Der Kassiber von Schneider an Yilmaz wurde verlesen. Er lautet nach meiner Mitschrift:
„Im Namen Gottes, des Barmherzigen, des Allerbarmers. Friede sei mit Dir, Gottes Barmherzigkeit und sein Segen. Ich hoffe, es geht Dir gut, mein Bruder. (…) Deine Idee ist grundsätzlich sehr gut. Doch was sagen die anderen?  Und wie können wir später über das […]

LinkARENAStudiVZShare

Zettelwirtschaft

Zwischenfall heute morgen zum Auftakt des Verhandlungstages: Schon häufiger war es morgens bei der Vorführung der Angeklagten zu Körperkontakten (Umarmung, Handschlag, Knuffen in die Seite) gekommen – doch heute bemerkte ein Wachtmeister, dass Daniel Schneider dem später herein kommenden Adem Yilmaz einen Zettel zusteckte. Nicht zum ersten Mal, wie manche Zuschauer meinen.
Richter Breidling drohte mit einer Durchsuchung – und […]

LinkARENAStudiVZShare

Taxi!

Randnotiz: Das hier ist das Taxi, mit dem ich heute morgen zum OLG kam. Und über dessen Dachwerbung musste ich sehr schmunzeln. Denn eine solche Dachwerbung hat vor dem OLG schon einmal eine größere Rolle gespielt:

LinkARENAStudiVZShare

Es geschah am helllichten Tag

Das die Wasserstoffperoxid-Kanister aus der Garage in Freudenstadt-Wittlensweiler im Laufe der Ermittlungen gegen solche mit einer ungefährlichen, weil nur 3,5%igen, Lösung ausgetauscht wurden, ist ja schon länger bekannt. Auch überraschte es heute nicht, dass dieser Austausch nicht durch das BKA, sondern durch das LKA Baden-Württemberg vorgenommen wurde (weil es noch keine entsprechende Befugnis im BKA-Gesetz […]

LinkARENAStudiVZShare

Operation „Gelowicz“

Der heutige 7. Verhandlungstag begann mit der Aussage von KOK K. vom BKA. Er berichtete über die Anmietung der Garage in Freudenstadt-Wittlensweiler und die Einlagerung der Fässer. Dabei kam die Sprache wieder einmal auf den 27. Juni 2007. Den Tag, an dem die Ermittlungen richtig brisant wurden. Hier noch einmal die Chronologie: 

LinkARENAStudiVZShare

Wittlensweiler: Garage zu vermieten

Über diese unscheinbare Anzeige in der Wochenendausgabe des „Schwarzwälder Boten“ kam Fritz Gelowicz an die Garage in Freudenstadt (Ortsteil Wittlensweiler) im Schwarzwald, die er über Monate als Lager für Wasserstoffperoxid-Kanister benutzte. Hier stellte er zusammen mit Adem Yilmaz unter anderem auch am 27. Juni 2007 Kanister ab und von hier wurden sie schließlich ins Sauerland […]

LinkARENAStudiVZShare

Ulmer OB Gönner wartet auf seine Selek-Akten

Ivo Gönner (SPD), Oberbürgermeister von Ulm, gehört offenkundig noch nicht zu den Lesern dieses Blogs. Denn in einem aktuellen Zeitungsartikel in der „Südwest Presse“ zur Frage, warum Atilla Selek trotz eines laufenden Ermittlungsverfahrens im Jahr 2005 von der Stadt Ulm eingebürgert worden sei,  weicht er der Frage nach möglichen Versäumnissen seiner Behörde geschickt aus: Die Akten dazu seien ja gerade beim […]

LinkARENAStudiVZShare

« Vorherige SeiteNächste Seite »

Letzte Tweets von @terrorismus

  • ‼️ Der Generalbundesanwalt hat das Ermittlungsverfahren im Mordfall #Lübcke übernommen. Das hat mir ein Sprecher de… https://t.co/m8P36X6SeM
    vor 3 Tagen
  • "Alleinbeteiligt" ist auch so ein Wort aus dem Polizeisprech, auf das sprachsensible Menschen getrost verzichten können...
    vor 3 Tagen
  • @Ispiess @bundeswehrInfo @PP_Rheinpfalz Private Drohnen hätten wohl so hoch gar nicht fliegen dürfen - es war eine… https://t.co/7w7vWYHol9
    vor 5 Tagen
  • Gefährliche Situation im Kreis #Kaiserslautern: Tornado der @bundeswehrInfo begegnet im Tiefflug #Drohnen der… https://t.co/fCLLoW5cXa
    vor 5 Tagen
  • Der @KuehniKev in aller Munde: Während Thomas Oppermann im @Tagesspiegel meint, Kühni solle lieber noch 10 Jahre… https://t.co/nhTG5Bhvf4
    vor 2 Wochen

Archive

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019