. .

Willkommenskultur? Die Verniedlichung des Raubtiers

10.08.2017, von

 

Junger Wolf (dpa)

Junger Wolf (dpa)

Hätte es das kleine Rotkäppchen der Gebrüder Grimm gut gefunden, wenn der böse Wolf mit des Jägers Büchse einen Fangschuss bekommen hätte? Wahrscheinlich schon. Immerhin soll sie ja auch zugesehen haben, wie ihr Retter, der Jäger, dem Wolf Steine in den Bauch genäht hat, um ihn sodann zu ertränken. Allerdings hatte der Wolf Rotkäppchen ja zuvor gefressen, eine gewisse Rechtfertigung für Rachegedanken will man ihr nicht absprechen.

 

Dafür, dass auch der im Schluchsee gefundene tote Wolf zuvor kleine Mädchen gefressen hat, spricht nichts. Es gab keinen Grund, das Tier zu töten und es derart demonstrativ in den See zu werfen. Auch sonst stimme ich mit vielen Menschen überein, die fassungslos sind, wie man ein solch seltenes, faszinierendes Tier derart demonstrativ töten und entsorgen kann. Laienpsychologisch vermute ich: Der Täter wollte seinen Hass auf das Tier zur Schau stellen.

„Willkommenskultur? Die Verniedlichung des Raubtiers“ weiterlesen →

Ein Volkslied (frei aktualisiert)

01.08.2017, von

(c) dpa

Still ruht der Cayenne, die Kolben schlafen,

ein Fluchen nur, du hörst es kaum.

Der Feinstaub naht und senkt sich nieder

auf die Natur ein süßer Traum. 

(Frei nach Heinrich Pfeil)

CDU fordert Auftrittsverbot für Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ in Karlsruhe

12.07.2017, von

Der Sänger der deutschen Punkband „Feine Sahne Fischfilet, Jan „Monchi“ Gorkow, am 03. Juni beim Musikfestival Rock im Park in Nürnberg. Foto: Daniel Karmann/dpa

Frei nach dem Motto: „Zu G20 ist alles gesagt, aber noch nicht von allen…“ hat sich der Karlsruher CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther einen Aufschrei der AfD zu eigen gemacht , indem er ein Auftrittsverbot für „Feine Sahne Fischfilet“ beim bevorstehenden Festival-Spektakel „Das Fest“ fordert. Rund 10 Tage vor Beginn des größten Open-Air-Festivals Südwestdeutschlands mit mehr als einer Viertel Million erwarteter Besucher streiten sich in Karlsruhe die Parteien über den Auftritt des Topacts am Samstagabend. Denn die Punkband aus Mecklenburg-Vorpommern wird politisch der Antifa zugeordnet. „CDU fordert Auftrittsverbot für Punkband „Feine Sahne Fischfilet“ in Karlsruhe“ weiterlesen →

Reichsbürger: Rechtsextreme Verschwörungstheoretiker

03.07.2017, von

(Quelle: dpa)

Die sogenannten Reichsbürger glauben an rechtsextreme Weltverschwörungstheorien. In Internetforen steigern Sie sich immer mehr in ihre wahnhaften Vorstellungen hinein. Meine Kollegen Kai Laufen, Jana Lange und ich haben uns die Szene genauer angesehen. Wir haben mehrere Reichsbürgertreffen in Baden-Württemberg besucht und dort Menschen kennengelernt, die harmlos wirken, aber einer sehr gefährlichen Ideologie anhängen. Wir berichten über die Treffen und über die Reichsbürgerszene in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg in der SWR 2 Sendung Wissen.

Auszug aus dem Bericht:

Ein Freitagabend: Ich fahre zu einem weiteren Treffen des Bundestaats Baden. Diesmal sind mehr Leute gekommen, etwa 30. Diesmal gibt es weniger Theorie dafür praktisches Training: Wir üben, das richtige Verhalten in einer Polizeikontrolle. Einer spielt den Polizisten, der andere den Reichsbürger. Gleich vorweg gibt Timo einen Tipp:

„Reichsbürger: Rechtsextreme Verschwörungstheoretiker“ weiterlesen →

Weder Ochs noch Esel

22.05.2017, von

Martin Rupps meint...

Martin Rupps meint… (Foto: SWR)

Heute staunte ich nicht schlecht, als ich von der „Besetzung“ der Stadt Metzingen durch 3.000 Asiaten las. Dass so viele Menschen dermaßen organisiert in der Outlet-Stadt Halt machen würden, überstieg meine Phantasie.

Aristoteles und ein paar Denker danach waren der Meinung, dass Philosophieren mit dem Staunen beginnt. Jetzt also erhebende Gedanken über die 70 Busladungen mit Menschen aus China, Hong Kong und Taiwan? „Weder Ochs noch Esel“ weiterlesen →

Rettungsdienstbereiche in Baden-Württemberg erhalten Fragebogen

12.05.2017, von

Hilfe im Notfall (Bild: dpa)

Für unser Rechercheprojekt „Hilfe im Notfall“ haben wir begonnen, die 34 Bereichsausschüsse für den Rettungsdienst zur Infrastruktur in Baden-Württemberg zu befragen. Die Notfallhilfe ist in Baden-Württemberg in 34 Rettungsdienstbereichen organisiert, deren Bereichsausschüsse für die Planung verantwortlich sind. Sie entscheiden beispielsweise über die Anschaffung neuer Rettungswagen, den Bau neuer Rettungswachen und die Besetzung von Notarztstandorten. Von den Ausschüssen erfragen wir eine Liste dieser Standorte und Rettungsmittel.

„Arme hoch“ im Freibad

05.05.2017, von

Martin Rupps meint...

Martin Rupps meint… (Foto: SWR)

Dieses Jahr öffnen – siehe die Meldung „Kältefrei“ – viele Freibäder wegen der kalten Nächte später als sonst. Eine zweite Freibad-Meldung von heute lautet: In Freiburger Freibädern dürfen Gäste mit ihren Handys nicht mehr filmen und fotografieren, in Karlsruhe dürfen sie überhaupt keine Smartphones und Kameras mehr mitbringen. Hintergrund sind die Beschwerden von Badegästen, die sich durch fotografierende oder filmende Gaffer belästigt fühlen. „„Arme hoch“ im Freibad“ weiterlesen →

Mein Gegenpräsident

12.04.2017, von

Martin Rupps meint...

Martin Rupps meint… (Foto: SWR)

Die Nachricht, dass Barack Obama nach Deutschland kommt, rührt mich. Ich stelle mir vor, dass er den Deutschen Medienpreis in Baden-Baden in Empfang nimmt und später in der Suite seines Hotels CNN guckt. Auf dem Bildschirm poltert gerade sein Amtsnachfolger und nimmt ein paar von Obamas Dekreten zurück. Weiter stelle ich mir vor, dass Barack Obama in diesem Augenblick denkt, was viele über seinen Nachfolger denken, und dass er den Kopf schüttelt, wie viele, die den Nachfolger auf dem Bildschirm sehen.

Barack Obama in Baden-Baden – selten kommt Weltpolitik so nah.
„Mein Gegenpräsident“ weiterlesen →

Atomkraft ist uncool

10.04.2017, von

Martin Rupps meint...

Martin Rupps meint… (Foto: SWR)

Am 1. Dezember 1976 führt „Daddy Cool“ von Boney M. die deutsche Single-Hitparade an. Die rumänische Kunstturnerin Nadia Comaneci wird von der internationalen Sportpresse zur Sportlerin des Jahres gewählt.

Am 1. Dezember 1976 geht „Neckarwestheim I“ offiziell ans Netz – jener Druckwasserreaktor im schönen Neckartal, der seit heute rückgebaut wird.

„Atomkraft ist uncool“ weiterlesen →

Worte stinken

03.04.2017, von

Martin Rupps meint...

Martin Rupps meint… (Foto: SWR)

Die Zukunft kommt mit jedem Tag näher.

Das klingt wie ein dummer Spruch, beschreibt aber, was hinter den Schlagzeilen um „Dieselgate“ und „Radschnellwege“ steckt: Unsere Vorstellung von Mobilität kommt ins Rutschen. Ob wir wollen oder nicht, wir müssen bald auf anderen Wegen und auf andere Weise von A nach B kommen. Sehr bald. Wann? Wie? Das wissen wir noch nicht.

Wir wissen aber, dass es nicht mehr lange so weitergeht. Der Ruf des Dieselmotors ist ramponiert. Stuttgart sperrt die City für die schlimmsten Stinker. Die Maut kommt. Die Autobahn für Radfahrer kommt. Der Staat schießt Geld für Elektroautos hinzu.

„Worte stinken“ weiterlesen →

Nächste Seite »

Archiv

Kategorien

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019