. .

Die CDU stürzt in die Gegenwart

29.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

In der CDU kracht es. Friedrich Merz, der so gerne Parteivorsitzender geworden wäre, wirft Bundeskanzlerin Angela Merkel „Untätigkeit und mangelnde Führung“ vor. Tilman Kuban, Vorsitzender der Jungen Union, spricht von einer „offenen Führungsfrage“. Die Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer selbst fordert ihre Gegner auf, aus der Deckung zu kommen. „Die CDU stürzt in die Gegenwart“ weiterlesen →

Zeit für „SPD-Die Linke“!

28.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Das Herz der SPD schlägt schwach. Nur jedes zweite Mitglied dieser einst so leidenschaftlichen Partei stimmte bei der Wahl der zukünftigen doppelten Parteispitze ab. Das Kandidatenpaar mit dem Vize-Kanzler Olaf Scholz kam auf nicht einmal ein Viertel der Stimmen, nur etwas mehr als zwei wesentlich unbekanntere Möchtegernvorsitzende. Bei der Landtagswahl in Thüringen holte die SPD 8,2 Prozent der Stimmen, ein Drittel weniger als beim letzten Mal. „Zeit für „SPD-Die Linke“!“ weiterlesen →

Von schwulen Kickern und den Wechseljahren

25.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

SWR1 und SWR Aktuell beschäftigen sich derzeit mit Tabus. Also mit Themen, über die nicht oder nur ungern gesprochen wird. Morgens zwischen Sieben und Acht geht es im Radioprogramm SWR Aktuell und am Sonntagmorgen in SWR1 um Tabus. „Von schwulen Kickern und den Wechseljahren“ weiterlesen →

AKK – eine Frau brennt aus

24.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Wer ganz nach oben will, steigt am längsten mit den meisten Neidern am Weg. Politiker dürfen sich keine Fehler erlauben und Spitzenpolitiker wie Robert Habeck (Grüne), der über die Pendlerpauschale stotterte, und Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), die Teile von Syrien der Türkei zuschlug, schon gar nicht. Das Urteil von der Zuschauerbank aus ist billig und ungerecht zugleich. Politiker sollen rund um die Uhr überall zugleich sein und dabei immer voll konzentriert. Die Regel lautet: Wer alles will, muss alles richtig machen. „AKK – eine Frau brennt aus“ weiterlesen →

Eine Ministerin schmeißt mit Dreck

23.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

„Batteriefabrik: Karliczek räumt erstmals Fehler ein“, las ich am Mittwoch als Schlagzeile bei SWR Aktuell und traute meinen Augen nicht. Sollten die CDU-Politikerin aus Ibbenbüren, wo ganz zufällig eine Außenstelle der Fabrik entsteht, Selbstzweifel befallen haben? Möchte sie die 500 Millionen Euro jetzt doch nicht in Münster und seinem Umland verbauen, sondern in Ulm, wozu mutmaßlich Experten geraten hatten? „Eine Ministerin schmeißt mit Dreck“ weiterlesen →

Niedrige Zimmerpreise bestrafen!

22.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Ein geplantes „Landesgesetz über das Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum“ stand am Dienstag auf der Tagesordnung des rheinland-pfälzischen Landtags. Mit dem Gesetz sollen Städte und Gemeinden verbieten können, dass Wohnraum in Gewerbeflächen umgewandelt, abgerissen, als Leerstand geführt oder an Touristen vermietet wird. Bis zu 50.000 Euro Bußgeld stehen in Rede. „Niedrige Zimmerpreise bestrafen!“ weiterlesen →

Pulverfass Rente

21.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Die Deutsche Bundesbank hat angeregt, das Renteneintrittsalter auf über 69 Jahre anzuheben. Als Grund nennt sie die steigende Lebenserwartung der Menschen. Ab Mitte der 2020er-Jahre gerate die gesetzliche Rentenversicherung unter erheblichen Druck, nur ein späteres Eintrittsalter könne das Rentenniveau stabil halten. „Pulverfass Rente“ weiterlesen →

Glaubensspaltung im Klassenzimmer

18.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Die Landesschülervertretung Rheinland-Pfalz (LSV) fordert die Abschaffung des Religionsunterrichts. Er widerspreche der Trennung von Staat und Kirche. An die Stelle des Pflichtfachs Religion beziehungsweise Ethik soll eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft treten, die über verschiedene Religionen und Weltanschauungen informiert. „Glaubensspaltung im Klassenzimmer“ weiterlesen →

Selbstjustiz einer Schulrektorin

17.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Die Rektorin der Fridolinschule in Lörrach, Christine Mörth, hat den Schulbetrieb bis auf weiteres eingestellt. Sie begründet ihren Schritt mit Sicherheitsbedenken, nachdem ein Ziegel vom Dach gefallen war und es in einer Toilette einen Schwelbrand gegeben hatte. Lörrachs Oberbürgermeister Jörg Lutz kritisiert die Entscheidung: „Das kann ich nicht akzeptieren.“ „Selbstjustiz einer Schulrektorin“ weiterlesen →

Frohe Weihnachten ohne Greta Thunberg

16.10.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Im südpfälzischen Landau wird sichtbar, dass uns ein Krieg um den Weihnachtsbaum bevorsteht. Oberbürgermeister Thomas Hirsch (CDU) hält am großen Weihnachtsbaum für den Rathausplatz fest. „Frohe Weihnachten ohne Greta Thunberg“ weiterlesen →

« Vorherige SeiteNächste Seite »

Archiv

Kategorien

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019