. .

Anruf genügt – „Berghof“ abgesagt

17.08.2015, von

Das angekündigte Treffen Rechtsextremer und Pegida-Anhänger auf einem Schwarzwaldhof wird wohl nun doch nicht stattfinden. Anfang August hatte das Fachblatt „Blick nach Rechts“ über einen hasserfüllten Facebook-Nutzer aus Gutach berichtet, der Gleichgesinnte zu einem Treffen auf seinen „Berghof“ eingeladen hatte und so etwas wie eine Wehrsportgruppe gründen wollte.

Zwar wies einiges darauf hin, dass der Autor der Einladung nicht unbedingt dem harten Kern einer militanten Neonaziszene zuzuordnen war. Im Zuge unserer Recherche reagierte der Gutacher Bürgermeister sofort, wie das Offenburger Tageblatt berichtet:

„Die beiden Postings auf seiner Facebookseite wurden inzwischen wieder entfernt. Die Sicherungskopien liegen dem Offenburger Tageblatt vor. Der Eintrag auf dem Blog [gemeint ist „Blick nach Rechts“, d. R.], der zu dem sozialdemokratischen „Vorwärts“-Verlag gehört, hatte bereits Anfang August auch den SWR zur Recherchen veranlasst – unter anderem bei Bürgermeister Siegfried Eckert. Dieser hat schon so manche unliebsame Debatte mit dem Bauern ausgefochten. „Ich bin fast vom Stuhl gefallen und habe sofort die Polizei alarmiert“, sagte er auf OT-Anfrage. Diese habe auch schnell reagiert und vorbildlich kooperiert.“

Schreibe einen Kommentar

*

Archiv

Kategorien

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019