. .

Herkunft macht Schule

03.12.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Der Schulerfolg hängt in der Bundesrepublik immer stärker von der sozialen Herkunft der Schülerinnen und Schüler ab. Schüler aus privilegierten Schichten haben einen deutlichen Leistungsvorsprung gegenüber denen, die sozial benachteiligt sind. Das ist ein Ergebnis der aktuellen Pisa-Studie, für die 600.000 Schülerinnen und Schüler in fast 80 Ländern getestet wurden. „Herkunft macht Schule“ weiterlesen →

Sie haben es verkackt

02.12.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Seit zwei Jahren tobt ein Sturm durch Berlin – so lange führt Bundeskanzlerin Angela Merkel ihr drittes Kabinett aus Union und SPD. Die Dokumentation „Die Notregierung – Ungeliebte Koalition“ von Stephan Lamby, die Sie um 20.15 Uhr im Ersten und danach in der ARD Mediathek sehen können, hält diesen Sturm für einen Augenblick an. Stephan Lamby bilanziert darin die Schäden und nennt Opfer. „Sie haben es verkackt“ weiterlesen →

Klimaschützer in der Luxusblase

29.11.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Samstag ist Putztag. Freitags Demotag. Die Bewegung „Fridays für Future“ ruft zum vierten globalen Klimastreik auf.
  „Klimaschützer in der Luxusblase“ weiterlesen →

Arme neue Pflichtgeneration

28.11.2019, von

Kirsten Tromnau

Kirsten Tromnau meint … (Foto: SWR)

„Erst die Pflicht, dann das Vergnügen!“ – wie oft habe ich diesen Satz von meinem Vater gehört. Die Forderung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer nach einem Pflicht-Dienstjahr für alle erinnert mich sehr an die Worte meines Vaters. Die CDU-Chefin will die junge Generation auf diesem Weg verpflichten, sich für die Gesellschaft einzusetzen. „Arme neue Pflichtgeneration“ weiterlesen →

Für Verbraucher ein erfreuliches Urteil

27.11.2019, von

Stefan Giese

Stefan Giese meint… (Quelle: SWR)

Der Flug fällt aus oder fliegt um Stunden verspätet los. Diese Situation habe ich mehrfach erlebt. Klar, als Betroffener steht mir Schadensersatz zu. Allerdings bin ich beim Versuch, diese Ansprüche bei der betreffenden Fluggesellschaft durchzusetzen, bislang kläglich gescheitert. „Für Verbraucher ein erfreuliches Urteil“ weiterlesen →

Konsument und Bauernschreck

26.11.2019, von

Bettina Fächer

Bettina Fächer meint… (Quelle: SWR)

Wir möchten Milch von glücklichen Kühen. Weiden sollen sie auf Blumenwiesen, begleitet von Bienensummen. Saftige Erdbeeren bitte den ganzen Sommer lang. Das Gemüse üppig, alle Produkte regional und natürlich günstig. „Konsument und Bauernschreck“ weiterlesen →

Frauenhäuser statt Opernhäuser

25.11.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Im Durchschnitt alle drei Tage bringt in Deutschland ein Mann seine Partnerin oder Ex-Partnerin um. Noch häufiger – durchschnittlich jeden Tag – versucht ein Mann, seine Partnerin oder Ex-Partnerin zu töten. Diese Zahlen des Bundeskriminalamts nannte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey am Montag, am „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“. „Frauenhäuser statt Opernhäuser“ weiterlesen →

Bambi – das Christuskind im deutschen Fernsehen

22.11.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Ich wurde mit einer Fernsehzeitschrift groß, der „Bild + Funk“. Andere mit „TV Hören und Sehen“ oder „Hörzu“. Die Generation meiner Eltern wechselte die „Fernsehzeitung“ so selten wie den Wohnzimmerschrank. „Bambi – das Christuskind im deutschen Fernsehen“ weiterlesen →

Bunter Stoff statt mehr Unterricht

21.11.2019, von

Stefan Giese

Stefan Giese meint… (Quelle: SWR)

Um die Schulbildung steht es vielerorts in Deutschland nicht gut. Baufällige Schulgebäude und Turnhallen, Lehrermangel und Unterrichtsausfall, schlechte technische Ausstattung und unzureichende digitale Lerninhalte. Kein Wunder, dass Deutschlands Schülerinnen und Schüler in internationalen Vergleichstests regelmäßig im Mittelfeld landen – bestenfalls. „Bunter Stoff statt mehr Unterricht“ weiterlesen →

Vorbesitzer Adolf Hitler

20.11.2019, von

Martin Rupps

Martin Rupps meint … (Foto: SWR)

Ein Münchner Auktionshaus versteigert Briefe und Gegenstände führender Mitglieder des Nazi-Regimes, darunter einen schwarzen Zylinder von Adolf Hitler und eine Schmuckausgabe von „Mein Kampf“ aus Hermann Görings Besitz. Der Verband europäischer Juden kritisiert die Auktion. Niemand dürfe mit diesen blutgetränkten Gegenständen Geld verdienen, erst recht nicht in Deutschland. „Vorbesitzer Adolf Hitler“ weiterlesen →

Nächste Seite »

Archiv

Kategorien

 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2020