.

Problem: Powerpoint-Folien mit Musik verschicken

13.09.2011, von

Maria B. aus B. schrieb: Ich erstelle mit Office Home and Student 2007 (auf Microsoft Office Power Point 2007) Folien und füge dabei einen Sound ein. Wenn ICH die Bildschirmpräsentation laufen lasse, höre ich die eingefügten Melodien. Speichere ich diese dann als Bildschirm PPS und versende sie per E-Mail aus meinem Musikordner hängt sich ein x an, was dann so aussieht  PPSx. Meine Freundin kann die Musik nicht hören, die ich eingefügt habe.  Können Sie mir einen Tipp geben?

Andreas antwortet:

Hallo Frau B.,
Sie haben zwei Möglichkeiten:
1) Sie fügen die Sound-Datei wie gehabt in die Powerpoint-Präsentation ein und schicken sie als separate Datei mit der E-Mail mit. Dann tönt es.
2) Sie brauchen den Sound als „.wav“-Datei und nicht wie bei Ihnen als „.wmv“-Datei. Die .wav-Datei fügen Sie wie gewohnt ein. Anschließend müssen Sie noch in den Powerpoint-Optionen (links oben der bunte Knopf, dann unten „Powerpoint-Optionen“, dann Punkt „Erweitert“ und runter rollen bis „Speichern“ den Wert hochsetzen, z.B. auf  „5000“ KB. Dann können Sie eine wav-Datei mit einer Größe von 5 MB in die Präsentation einbauen. Die ist dann drin eingebaut, sie müssen die Sound-Datei nicht mehr extra mitschicken.

Comments are closed.

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019