. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Artikelarchiv für Schlagwort „ Zentrifuge“

Forschung im Schleudersitz: Die Astronautenzentrifuge

Vielen wird da schon beim Zusehen schlecht: Kirmeskarussells, auf denen man im Kreis gedreht wird. Immer wieder und wieder, und die Fliehkraft drückt einen nach außen. Manche haben Spaß, manchen wird schlecht. Und manche interessieren sich für so eine Fahrt im Kreis auch wissenschaftlich. Es geht um Raumfahrt: Es ist schon lange bekannt, dass sich in Schwerelosigkeit Muskeln, Knochen und das Herz-Kreislauf-System der Astronauten verändern. Eine Möglichkeit, dem entgegenzuwirken, könnte so eine Zentrifuge wie ein Kirmeskarussell sein, denn wenn einen die Fliehkraft nach außen schleudert, ist das für den Körper eine starke Belastung. Und Belastung – das kennt man vom Muskeltraining – hält fit. Am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln untersuchen Wissenschaftler daher, wie sich die Fahrt auf einer Zentrifuge auf den Körper auswirkt. Und unser Reporter Aeneas Rooch wagt den Selbstversuch. In Köln lässt er sich –nicht ganz ohne Risiko – auf eine erhöhte Schwerkraft beschleunigen und testet, was mit dem Körper passiert, wenn man im Kreis geschleudert wird.

Share

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019