. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Artikelarchiv für Schlagwort „ Krankheit“

„Pestprofessor“ erforscht Erbgut historischer Krankheitserreger

Medien Audio: “Pestprofessor” erforscht Erbgut historischer Krankheitserreger Wie funktionieren Krankheitserreger? Wie verändern sie sich – und wie schnell? Diese Fragen treiben Forscher seit Jahrhunderten um. So auch Professor Johannes Krause von der Universität Tübingen. Er ist Deutschlands erster Professor für Archäogenetik– und  erforscht das Erbgut historischer Krankheitserreger. Bekannt wurde Krause, weil es ihm und seinem […]

Share

Wie sich die Masern ausbreiten – Berliner Wissenschaftler zeichnen Infektionsketten nach

Die Masern sind eine der ansteckendsten Krankheiten überhaupt – und sie können tödlich enden. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat sich deshalb zum Ziel gesetzt, die Masern mit Hilfe von Impfungen weltweit auszurotten. In Nord- und Südamerika ist das bereits gelungen, Europa ist auf einem guten Weg, aber noch längst nicht masernfrei. Wenn irgendwo in Deutschland jemand an Masern erkrankt, dann muss die Krankheit möglichst schnell auch als solche diagnostiziert werden – um einen größeren Ausbruch zu verhindern. Wichtig ist aber auch die Frage, woher die Masern-Erreger stammen. Die Wissenschaftlerinnen am Nationalen Referenzzentrum für Masern, Mumps, Röteln im Berliner Robert Koch-Institut leisten medizinische Detektivarbeit. Stefanie Peyk hat dabei zugeschaut.

Share

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019