. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Artikelarchiv für Schlagwort „ Fischeiforschung“

100 Jahre Seefischereiforschung in Hamburg

„Kein Butt mehr da!“ so lautete die Nachricht, die vor genau 100 Jahren die Hamburger Kaufleute in Angst und Schrecken versetzte: Nicht nur, dass sie den Plattfisch selbst gerne zum Mittag- oder Abendessen auf dem Teller hatten – sie wollten auch damit handeln. Der Butt, ein Fisch aus der Familie der Schollen – besser bekannt als Flunder – war in ganz Deutschland beliebt. Hatten die Hamburger zuviel davon gefischt? Oder hatte ihm eine Krankheit den Garaus gemacht? Das wollten die hanseatischen Kaufleute heraus finden – und gründeten ein eigenes Institut. Wissenschaftler sollten die Ursachen für den Rückgang ihres Leib- und Magen-Fisches erforschen und nach Lösungen suchen. In diesem Jahr feiert die Seefischereiforschung in Hamburg ihren 100. Geburtstag. Lange geht es nicht mehr nur um den Butt. Mayke Walhorn hat den Forschern bei ihrer Arbeit an Land und auf See über die Schulter geschaut. […]

Share

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019