. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Neue Technologie motiviert – iPads für die Klasse 7b

13.04.2012, von , in Karte anzeigen

Das Internet als Recherchemittel

Das Internet als Recherchemittel

Sie sind grade mal so groß wie Schiefertafeln, mit denen Schüler früher in den Unterricht gegangen sind. Tablet-PCs, also kleine, flache Computer für unterwegs, haben die Schiefertafel in den Klassenzimmern aber längst abgelöst. Zumindest in Mannheim. An drei Schulen dort sind die Computer Anfang des Jahres eingeführt worden, ungefähr 200 Schüler und 20 Lehrer arbeiten im Unterricht regelmäßig damit. Lena Stadler hat sich einen Vormittag zurück versetzt in die Schulzeit und die Klasse 7b der Friedrich-Ebert-Werkrealschule besucht, die die Tablet-PCs jeden Tag in fast allen Fächern nutzt.

Volker Schweinbenz begleitet das Projekt wissenschaftlich

Volker Schweinbenz begleitet das Projekt wissenschaftlich

Die Idee, drei Mannheimer Schulen mit Mini-Computern auszustatten, hatte der Gesamtelternbeirat. Mitarbeiter des Lehrstuhl Erziehungswissenschaft I der Universität Mannheim begleiten das Projekt wissenschaftlich. In der ersten, momentan laufenden Projektphase geht es darum heraus zu finden, wie Schüler und Lehrer auf die neue Technik im Unterricht reagieren. Denn: Akzeptanz ist der Schlüssel zum Erfolg, sagt etwa Volker Schweinbenz von der Uni Mannheim. Nur, wenn die Schüler und Lehrer Spaß daran hätten, mit den Tablet-PCs zu arbeiten, würde ihr Einsatz auch etwas bringen.

Mit der Mathe-App lernen die Schüler Brüche

Mit der Mathe-App lernen die Schüler Brüche

In einer zweiten Phase des Projekts wollen die Wissenschaftler erforschen, wie die Tablet-PCs in den Unterricht eingebracht werden und welchen Mehrwert sie bringen. Und wie sie sich auf den Lernerfolg der Schüler auswirken.

Die Schüler der Klasse 7b haben jedenfalls Spaß daran, mit den Geräten zu arbeiten. Sie lernen zum Beispiel mit einer Mathe-App Bruchrechnen, im Internet suchen sie Geschichtsdaten heraus, im Kunstunterricht verwandeln sie digitale Fotos in Ölgemälde. Ihr Klassenlehrer, Joachim Lauritzen, schätzt den Unterricht mit Tablet-PCs. Vor allem können sie für wenige Minuten benutzt und dann wieder zugeklappt werden, der Gang in den Computerraum erspart er sich.

Die Mathe-App wird per Beamer erklärt

Die Mathe-App wird per Beamer erklärt

Ergebnisse und Präsentationen, die die Schüler bearbeitet haben, können über Beamer an die Wand geworfen und diskutiert werden. Trotzdem nutzt Joachim Lauritzen natürlich die gute alte Wandtafel weiterhin. Und auch Schulbücher werden wohl so schnell aus dem Unterricht nicht wegzudenken sein. Nur die kleine Taschenschiefertafel, die gibt es nun wirklich nicht mehr.

Share

Schreibe einen Kommentar

*

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2019