Thomas Junker

Thomas Junker lehrt Geschichte der Biowissenschaften an der Universität Tübingen. Von 1992-1995 war er Mitherausgeber von Darwins Briefwechsel in Cambridge (England). Er hat zahlreiche Bücher und Artikel zur Geschichte und Theorie der Evolutionsbiologie und Anthropologie veröffentlicht. In den aktuellen wissenschaftlichen und weltanschaulichen Kontroversen hat er sich öffentlichkeitswirksam und engagiert für die Vermittlung evolutionsbiologischer Kenntnisse eingesetzt.

Photo von Thomas Junker

Antworten von Thomas Junker

Wie kam es zum aufrechten Gang des Menschen? (10.10.2012)

Die momentan akzeptierte Theorie besagt, dass der Grund in einer Umweltveränderung vor etwa sieben Millionen Jahren liegt. Damals wurde es in Afrika – von dort stammen die Menschen bzw. ihre Vorfahren – trockener. Dadurch wurden Teile des Regenwaldes (vernichtet), in dem unsere Vorfahren lebten, die man sich ähnlich wie Schimpansen vorstellen kann. Diese Umwelt veränderte sich langsam durch den Klimawandel, und es gab nicht mehr so viele Bäume. So mussten unsere Vorfahren Strecken zwischen diesen Baumgruppen zurücklegen und in dieser Situation hat es sich als vorteilhaft erwiesen, aufrecht zu laufen.[...] Antwort zu "Wie kam es zum aufrechten Gang des Menschen?" lesen »

Verbundene Medien